„Down by the River“ mit Candy Boys und Saba Lou

no description

Was hat man für ein Glück in einer Stadt wie Berlin zu leben! Für manche coole Festivals müssen Berliner Faultiere nicht die Stadt verlassen. So auch am 14. Juli 2018: dann findet das „Down By The River“-Festival statt. Vor zehn Jahren startete die Veranstaltung in Bar25 und Kater Holzig, 2018 findet es im //: about blank statt. Der Ort wechselte, die Idee blieb: wo sonst elektronische Musik aus den Lautsprechern kommt, geht es einmal im Jahr beim Festival um „handgemachte“ Musik. Sowohl im Garten wie auf einen der Dancefloors in den Innenräumen stimmen zahlreiche Songwriterinnen und Songwriter wie Pastor Leumund, die Candy Boys und Joey Bargeld eher ungewöhnliche Töne für den Club an. Die können Folk sein, Blues, akustischer Rock oder auch Hiphop. Nach über 10 Stunden Konzerte am Stück geht „Down By The River“ in ein Party über, auf der ihr bis in den frühen Morgen tanzen könnt.

Einen Vorgeschmack auf den „Down By The River“-Festivalsound gibt es übrigens bei der gemeinsamen Party mit dem „By The Lake“-Festival am 13. Juni in der Paloma Bar in Berlin-Kreuzberg.

 

Höre Podcast „Zoes Sommer“ mit dem Down by the River

„Down by the River“-Festival mit Pastor Leumund, Joey Bargeld, Odd Couple, Saba Lou, 14. Juli 2018 im ://about blank, Markgrafendamm 24c, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Ostkreuz, Tickets 20€

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.