Das geht! Die besten Parties vom 5. April – 7. Mai

Freitag, 05.05

Klangbiotop presents 10 Years Samurai Music im ://about blank

mit Homemade Weapons, Clarity, Presha, Theme#, Janoshi, Albert van Abbe, Anja Kraft, Exit Safe Mode, Philipp Drube b2b Frank Heise, Tony Clarke, Plasma, Reuse & Kreme, Country Klaus, Mo (DNB-Set)

10 Jahre schon liefert das das Berliner Label Samurai Music feinsten Underground Drum & Bass. Homemade Waepons brachte Ende 2016 mit seinem Album „Negative Space“ ein düsteres  Meisterwerk heraus, welches von uns direkt zum Album der Woche gekürt wurde. (://about blank, Markgrafendamm 24c, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Ostbahnhof)

Freitag in der Griessmuehle

mit Sleeparchive (live), VSK, Draag, Christopher Joseph, Benjamin Damage, Kris Wadsworth, Schoppen Wittes, D-knox

Loop Techno in Perfektion. Sleeparchive interessiert sich wenig für herkömmliche Track Strukturen. Live reiht er seine Improvisierten Loops aneinander und kreiert so ein puristische und hypnotisierende Techno Erfahrung. (Griessmühle, Sonnenallee 221, Berlin-Neukölln, S-Bahn Sonnenallee)

 

Session Victim Feat. Carsten Erobique Meyer Album Release im Prince Chalres

mit Session Victim & Carsten Erobique Meyer (live), Bradley Zero, Session Victim (dj)

Session Victim präsentieren ihr neues Album „Listen to Your Heart“ zusammen mit Carsten Erobique Meyer am E-Piano. Musikalisch bewegt sich das Duo wie gewohnt zwischen Deep-House, Soul und Balearic Beats. (Prince Charles, Prinzenstraße 85f, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Moritzplatz)

 

Samstag, 06.05

Away im ://about blank

mit James Ruskin & Mark Broom aka The Fear Ratio, Move D, The Mulholland Free Clinic (live) (Move D, Juju & Jordash, Jonah Sharp), Workshop Showcase (Even Tuell, Benjamin Brunn, Lowtec), Hans Berg, Claire Morgan, Discrete, Circuit, Away Soundsystem

Leftfield House Jam im Blank. Die Supergroup The Mulholland Free Clinic veröffentlichen ihr erstes gemeinsames Album. Als Grundlage für das selbst betitelte Album diente ein dreistündiger Mitschnitt ihrer improvisierten Live-Show. (://about blank, Markgrafendamm 24c, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Ostbahnhof)

Oben Unten Überall im Salon zur Wilden Renate

mit 2000 and One, Andre Crom, Madben, Simonlebon, Lee Stevens, Curley Sue, Von Party, Paulo Tessuto

Der Holländische Produzent 2000 and One schlägt die Brücke zwischen House, Techno und Tech-House. Mehr Als 20 Jahre Erfahrung also Produzent und DJ sowie als Label-Chef machen ihn zu einem der vielseitigsten und einflussreichsten Personen der Holländischen Underground Szene. (Salon – Zur Wilden Renate, Berlin-Friedrichshain, Alt-Stralau 70, S-Bahn Treoptower Park)

 

Sonntag 07.05

Luvthang Sunday Brunch in der Else

mit Mathew Jonson (live), Paranoid London (live), Tiger & Woods, Mr. Ties, Moon (Johannes Albert & Iron Curtis), Tim Vitá, Luvthang b2b2b2b (Jesse Para, Vinc, Andi Gee & Kevin STN)

Mit dem Piano und Schlagzeug Unterricht in seiner Kindheit, wurden die Grundlagen für Matthew Johnsons Musiker Karriere gelegt. Seine Fähigkeiten nutzt der Produzent heute in seinen Produktionen und Live-Shows. In der computerisierten Welt legt er besonderen Wert auf Analoges Equipment und von Hand gespielten Synth-Melodien. (Else, An den Treptowers 10, Alt-Treptow, S-Bahn Treptower Park)

(Photo: Session Victim, by Trung Dung Nguyen)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.