Die Kuratoren empfehlen: Das Beste auf dem „Pop-Kultur“-Festival 2016

Passage-Kino Berlin,PK Pop Kultur, promo by pop kulltur
Foto: Ronald Owsnitzki

Das Festival „Pop-Kultur“ bietet vom 31.08.-02.09.16 auf dutzenden Konzerten Indie, Rock und Elektronik für Kenner – und jene die es werden wollen. Die Kuratoren Katja Lucker und Christian Morin haben uns verraten, auf welche Veranstaltungen sie sich besonders freuen.

Lairs

LIARS

Das Trio Liars aus Los Angeles lieferte den Soundtrack zum Film „1/1“ mit ihrer Mischung aus Punk mit Elektronik. Der Film erzählt die Geschichte einer Frau Anfang 20, die mit Sex und Drogen der Langeweile des ländlichen Pennsylvania entkommen will. Im Passagen-Kino Neukölln feiert der Film Weltpremiere und am Tag darauf spielen die Liars den Soundtrack erstmals live. (31.8.2016, 18:30 im Passagen-Kino mit Liars, Jeremy Phillips, 1/1)

LUH

LUH promo by pop kultur

Der Bandname LUH steht für „Lost Under Heaven“. Dahinter verbirgt sich das Duo Ellery Roberts und Ebony Hoorn, die seit zwei Jahren nicht nur zusammen musizieren, sondern auch gemeinsam fotografieren, Kurzfilme drehen und außerhalb der Kunst ein Paar sind. (2.9.2016, 22:00 im SchwuZ mit Mule & Man, Diät, LUH, The Numero Group, Ryan Vail, ABRA, Zebra Katz, Naked, Al English, Valerie Trebeljahr, Saran Miles)

 

 

 

Mule & Man

MULE & MAN promo by pop kulltur

Mule & Man ist das neue Projekt von Tobias Jundt und Kid Simius. Ihren individuellen Sound lassen sie erstmals auf der gemeinsam produzierten EP „One Hand Clap“ verschmelzen. Die treibenden elektronischen Beats von Kid Simius und die Stimme des Weirdo-Band-Sängers Bonaparte treffen in diesem Projekt aufeinander. So entsteht ein Mix zwischen Hippie-After Hour, Indie und Elektro. (2.9.2016, 22:00 im SchwuZ mit Mule & Man, Diät, LUH, The Numero Group, Ryan Vail, ABRA, Zebra Katz, Naked, Al English, Valerie Trebeljahr, Saran Miles)

Fatima Al Quadiri

FATIMA AL QADIRI - copyright-camille-blake-45_lead_photo-2 (promo by pop kultur)

„Brute“ heißt ihr letztes Album, das beim Londoner Elektronik-Label Hyperdub erschien. Fatima Al Qadiri versucht postkoloniale, feministische Weltsicht in drastische und zeitgemäße Sounds zu übersetzen. (Talk: 1.9.2016, 18:30 in der Passage)

Roosevelt

ROOSEVELT, promo by pop kultur presse

Seit der ersten EP „Sea“ auf dem Hot Chip-Label Greco-Roman gilt Roosevelt als Hoffnungsträger in Sachen elektronischer Popmusik. Kein Wunder: Der Kölner schüttelt kuschelige, diskoide Melodien mit Leichtigkeit aus dem Ärmel und fabriziert daraus radiotaugliche Indiepop-Songs. Kürzlich hat Roosevelt beim Berliner Indielabel Cityslang sein Debüt-Album herausgebracht. (31.8.2016, Huxleys Neue Welt mit Roosevelt, Brandt Brauer Frick, Metronomy)

Wir verlosen 1×2 Gästeliste für das Event mit Roosevelt!

Kli­cke hier um mit dem Kenn­wort an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men. Ein­sen­de­schluss ist der 31.8.2016 um 16:00 Uhr. Das Kennwort erfahrt ihr im wöchentlichen BLN.FM-Newsletter, der am Donnerstag verschickt wird!

Brandt Brauer Frick

BRANDT BRAUER FRICK promo by pop kultur presse

Die Gruppe ​Brandt Brauer Frick verbindet seit 2008 den repetitiven Groove elektronischer Tanzmusik mit dem organischen Klang klassischer Orchester-Musik. Dafür spielen sie Klänge mit echten Instrumenten ein und jagen sie dann durch den Sampler. Beim „Pop-Kultur“-Festival feiert das neue Album Premiere. (31.8.2016, 19:00 in Huxleys Neue Welt mit Roosevelt,
Brandt Brauer Frick, Metronomy)

Wir verlosen 1×2 Gästeliste für das Event mit Brandt Bauer Frick!

Kli­cke hier um mit dem Kenn­wort an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men. Ein­sen­de­schluss ist der 31.8.2016 um 16:00 Uhr. Das Kennwort erfahrt ihr im wöchentlichen BLN.FM-Newsletter, der am Donnerstag verschickt wird!

Algiers

ALGIERS promo by pop kultur presse

Die Indie-Band Algiers stellt erstmals neues Material vor, dass sie in den letzten Monaten in einem Studio in England aufgenommen hat. Die Musik basiert auf Rock’n’Roll, Industrial, Gospel, Punk und Soul und verarbeitet ihre Kritik an Rassismus und Kapitalismus. (2.9.2016, 19:00 im Heimathafen mit Exploded View, Malcolm Middleton und Algiers)

Wir verlosen 1×2 Gästeliste für das Event mit Algiers!

Kli­cke hier um mit dem Kenn­wort “HEIMATHAFEN” an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men. Ein­sen­de­schluss ist der 2.9.16 um 16:00 Uhr. 

 

Selda Bağcan & Boom Pan

SELDA BAĞCAN promo by pop kultur

Dr. Dre und Mos Def haben ihre Songs gesampelt: Selda Bağcan ist die große Stimme der anatolischen Psych-Rock-Musik. Für ihre Überzeugungen saß sie in den 1980ern während der türkischen Militärdiktatur im Gefängnis. Das hat sie nicht gebrochen: Auch 2016 bleibt die Sängerin produktiv. In Berlin tritt sie mit der israelischen Surfrock-Band Boom Pam auf. (1.9.2016, 19:00 in Huxleys Neue Welt mit Keøma, Selda Baǧcan und Boom Pam)

 

Und hier die Tipps aus der BLN.FM-Zentrale:

Alex.Do

ALEX.DO Photo_by_Franz_Grünewald
Foto: Franz Grünewald

Schon früh machte Alex.Do mit atmosphärischem Techno auf den Berliner Dystopian-Partys und im Berghain von sich reden. Für „Pop-Kultur“ hat sich Alex einer besonderen Aufgabe angenommen: Er wird ein ganzes Set nur mit Tracks eines einzigen Jahres aus den 1980ern bestreiten, in dem er noch nicht mal geboren war. Welches Jahr das sein wird, ist noch nicht bekannt. (31.8.2016, 22:00, im SchwuZ mit Schwund, Deadbear, rRoxymore, Ezra Furman, SassyBlack, Tygapaw, Trümmer, U.S. Girls, Noga Erez, Alex.Do)

Wir verlosen 1×2 Gästeliste für das Event mit Alex.Do!

Kli­cke hier um mit dem Kenn­wort “SCHWUZ” an der Ver­lo­sung teil­zu­neh­men. Ein­sen­de­schluss ist der 31.8.16 um 16:00 Uhr. 

 

John Roberts

JOHN-ROBERTS_BY_PALOMINO promo by pop kultur
Foto: Paomino

John Roberts schüttelt luftige Tanzflächenfüller locker aus dem Ärmel, die gleichzeitig das Kopfkino anregen. Erstmals präsentiert er sein neues melodisches House-Album „Glass Eights“ als Ur-Aufführung. Die entspannten Tracks sind mit asiatisch wirkenden Klängen durchsetzt. Zur Premiere bittet John Roberts in den Kinosaaal, um zur Musik inspirierende Kurzfilme zu spielen. (31.8.2016, 23:59 in der Passage)

Fotos: Pop-Kultur Promo

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.