Abgesagt oder verkleinert: Berliner Festival-Saison dünnt 2016 aus (2. Update)

Muse - Lollapalooza 2015 - © Markus Werner - Nutzung ausserhalb von bln.fm strengstens verboten. Kein Instagram, Kein Facebook - keine Weitergabe an Dritte (35 von 35)

Die Hallen des Flughafen Tempelhofs sind das zentrale Areal für Festivals und Raves in Berlin, die mehr als 10.000 Besucher anziehen sollen. Doch derzeit sind die Hangars belegt – 2500 geflüchtet Menschen warten dort, dass ihre Asylanträge bearbeitet werden. Da ist kein Platz für Modemessen oder Großkonzerte.

Deshalb muss „Lollapalooza“ Berlin 2016 umziehen. Das Festival findet am 10. und 11. September irgendwo in Berlin statt. Im Tagesspiegel schließt der Geschäftsführer Marko Hegner „Einschnitte“ nicht aus. Doch derzeit ist noch nicht mal klar, wo das Lollapalooza stattfinden soll. Zusammen mit der Stadt Berlin wird nach einem neuen Ort gesucht. Der Vorverkauf läuft derweil weiter: Headliner wurden jedoch noch nicht bekannt gegeben. Mögliche Ausweichplätze für Großveranstaltungen werden derzeit gesucht. Gecheckt wurden schon der Zentrale Festplatz in Tegel, das Maifeld am Olympiastadion und das Gelände am neuen Flughafen BER in Schönefeld, berichtet der Tagesspiegel. Doch keiner davon bietet Platz oder Infrastruktur für ein Festival wie das „Lollapalooza“: Entweder ist die Verkehrsanbindung schlecht, der Platz zu klein oder der Ort schon gebucht.

Einen neuen Veranstaltungsort sucht auch der „Berlin Summer Rave“, der von einer Supermarktkette („Attraktiv und preiswert!“) gesponsert wird. In den letzten Jahren spielten dort Westbam und andere ergraute Techno-Stars. Auf Facebook wird öffentlich nach neuen „Locations“ gesucht, die regenfest sind. Die Zeit wird knapp, denn die Großveranstaltung findet normalerweise zu Pfingsten statt. Update: Veranstalter Armin Mostoffi sichert BLN.FM auf Nachfrage zu, dass der „Summer Rave“ in diesem Jahr stattfinden wird. Derzeit verhandele man mit der Arena Berlin.

Stille herrscht um das „Berlin Festival“ 2016. Die letzten zwei Jahre fand das Festival auf dem Arena-Gelände statt, nachdem es auf dem Flughafen Tempelhof beheimatet war. Update:  Auf BLN.FM-Nachfrage bestätigte uns eine Sprecherin, dass es 2016 keine Ausgabe geben wird, für die Folgejahre hat man sich aber noch nicht festgelegt. Grund: Am Ende blieb zu wenig in der Kasse.  Pressesprecher Tommy Nick dementierte gegenüber BLN.FM, das eine Absage des „Berlin Festivals“ bereits erfolgte. Ein offizielle Ankündigung hätte es in den letzten Jahren auch erst im Februar des laufenden Jahres gegeben.

(Update: 25.2.2016) Mittlerweile ist die Absage des „Berlin Festivals“ aus dem direkten Organisatorenkreis des Festivals bestätigt. Bereits Anfang Januar stand fest, dass das Festival 2016 zumindest „aussetzen“ wird. Grund dafür sind organisatorische Erwägungen: das Team will sich auf das „Lollapalooza“ Berlin konzentrieren, dass dieses Jahr im Treptower Park stattfindet.

(1. Update: 27.1.2016, Foto: Markus Werner)

 

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.