Polarlichter #19 – Adrastea

Northern Lights

Ein­mal im Monat ent­führt Euch Tho­mas Adam­ski in die unend­li­chen Wei­ten ver­träum­ter Musik. Rund um Neuvorstellungen aus den Bereichen Ambient und Electronica dreht sich auch die Dezember-Ausgabe. Wundervolle Piano-Kompositionen kommen zum Ende des Jahres von Clemens Ruh, Steve Gibbs und Niklas Paschburg. Der Italiener Need A Name hat einen brillanten Remix für SineRider produziert – beide  sind Stammgäste in der Show.

Polarlichter: Face­book | Mix­cloud | Sound­Cloud

Und das wird gespielt:

Endless Melancholy – You Are The Moonlight
Ben Lukas Boysen – Only In The Dark (Pleq Remix)
Levi Patel – As she passes
Jacob David – Omkuld
Steve Gibbs – Evoke
Clemens Ruh – Preen Your Own Wings
SineRider – Moments Alone (Need a Name Remix)
Jon Hopkins – Abandon Window (Hiatus Remix)
Niklas Paschburg – Unbar
Luke Howard – Oculus
Tambour – Esquisses oubliées en trois mouvements
A Cerulean State – To Where The Traces Of My Dreams Remained

(Foto: Wikipedia)

Weitere Ausgaben Polarlichter

Kommentar verfassen