BLN.FM Special: Friedenspfeife rauchen mit Oliver Koletzki

Tim Thaler
no description

„40“ ist die magische Zahl. Sie markiert das Alter, in dem viele in eine neue Lebensphase überwechseln – wenn man jedenfalls den Anlage-Prospekten der Sparkasse Glauben schenkt. Doch auch viele Protagonisten der Feierszene, die Anfang der 2000er noch „3 Tage wach“ waren, erwischt es. Gefühlt ist für sie „Halbzeit“: noch kann man das Ruder rumreißen und erfolgreich etwas Neues anfangen, statt irgendwann mal als Partyzombie und drolliger Techno-Opa zu enden. So ging es auch Oliver Koletzki, „Mr. Muckenschwarm“, Stil vor Talent-Labelgründer und Berliner „Großstadtmärchen“-Onkel.  Nach dem 40. Geburtstag änderte er nicht nur seine Tapete: Oliver entdeckte Umweltschutz, Nachhaltigkeit und die Weisheit der Indianer! Nur mit dem Rauchen aufhören, das hat noch nicht so richtig geklappt. Und Musik macht der Berliner immer noch. Das Ergebnis gibt es ab 19. Mai 2017 in Albumlänge – und nennt sich „The Arc of Tension“. Lasst Euch vom Berliner Aushängeschild des fluffigen, poppigen Tech House aufklären, wie sich im „Spannungsbogen“ (wie der Albumtitel übersetzt heißt) der Übertritt in die neue Lebenphase niederschlägt.

Weitere Ausgaben Special

Kommentar verfassen