Das geht! Die besten Parties vom 31. November – 3. Dezember

Salon zur Wilden Renate

Freitag, 31.11.

 

Paper /w. Baba Stiltz, Benedikt Frey, Bobby Analog & More im Salon Zur Wilden Renate

mit Baba Stiltz, Benedikt Frey, Bobby Analog, Carl Simon, Cleveland, Julian Stetter, Kasper Marott, Manuel Fischer und Tereza

Spassig dürfte en in der Renate werden, wenn Baba Stilitz hinter den Tellern steht und Housemusik spielt, welche mach einen an die 90er-Jahre zurückdenken lässt, manchmal aber auch Techno, Acid, Ambient oder Electronica – die Vielseitigkeit des Schweden ist beeindruckend und lässt von dieser Freitagnacht einiges zu erwarten!  (Salon Zur Wilden Renate, Alt Straulau 70, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Treptower Park/Ostrkeuz)

 

 

Deep Fried 46 im ://about blank

mit Pfirter, BNJMN, Tasha, Schoppen Wittes, Trus’Me, Monty Luke und Sandilé

Ein wunderbares Line-Up wird am Freitag im ://about blank zu geniessen sein, wenn die 46. Ausgabe der Deep Fried-Partyreihe steigt. Dieses Mal mit mehr Techno als bei den vorherigen Ausgaben der Deep FriedI-Reihe, aber auch mit funky, souligem Sound von TRUS’ ME.
(://about blank, Markgrafdamm 24c, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn: Ostkreuz)

 

 

 

Samstag, 01.12.

Tresor Meets Drone im Tresor

mit Legowelt, DJ Richard, Andrés Zacco, Daniel Avery, Richard Fearless, Drowned und Errorbeauty

Legowelt ist bekannt für seinen vielfältigen Stil, welcher oftmals nur schwer zu beschreiben ist. Ob schwirrender Elektro, experimenteller Techno, deepem Electronic oder Musiksphären, für die es (noch) gar keinen Namen gibt.  (Tresor, Köpenickerstrasse 70, Berlin-Mitte, U-Bahn Heinrich-Heine-Strasse)

 

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze am Ende des Artikels

 

 

8 Years Voyage Voyage – The Final Edition im Salon Zur Wilden Renate

mit Curses, Africaine 808, Pardon Moi, Cabaret Nocturne, Clandestino, Golden Bug, The Swift, 22Rockets, Salto Honduras, Holden Sinclair und GHETTODSICO3000

Nach fast 50 Parties und acht Jahren, beendet die Partyreihe Voyage ihre Reise und lädt zu einem letzten Tanz ein. Für die dafür würdige Klangkulisse sorgen unter anderem Pardon Moi mit analogen Synthezisern und retro-futuristischer-dance-music, sowie der basshaltige Sound des aus Paris stammende Golden Bug. (Salon Zur Wilden Renate, Alt Straulau 70, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Treptower Park/Ostrkeuz)

 

 

Wir verlosen 2×2 Gästelistenplätze am Ende des Artikels

 

Autor, Peter Koenitz

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.