Red Bull feiert 20-jähriges Bestehen der Music Academy mit eigenem Festival

no description

Unter dem Motto Create, Collaborate, Celebrate findet dieses Jahr zum 20 jährigen Bestehen der Red Bull Music Academy vom 08. September bis 12. Oktober das Red Bull Music Festival statt. Die Orte des Geschehens der kommenden fünf Wochen sind über die ganze Stadt verteilt. Dabei zeigt sich die Auswahl der Locations genauso vielfältig wie das, was geboten wird: Von Clubnights und Ausstellungen im Tresor über Konzerte und Vorträge im Funkhaus bis hin zur Grießmühle. Auf der, über die Jahre legendär gewordenen, Lecture Couch nehmen sowohl altbekannten Szenengrößen als auch Newcomern Platz. Festivalbesucher dürfen sich auf Konzerte, Interviews und Weltpremieren freuen. Mit Größen wie Oneohtrix Point Nevemit einer gigantischen Raumklang-Anlage, Jlin, Sevdaliza und Robot Koch, bietet das 20. Red Bull Music Festival Überraschungen auf allen Ebenen.

 

RBM Festival Event Calendar: obs/Red Bull Music

Den Auftakt am 08. September machten Afro Rythmic-Affair. Hier standen musikalische Strömungen der afrikanischen Diaspora im Mittelpunkt mit Stars des Afro-Pop wie Ghana und Titica aus Angola. Oder das Show Medley von Techno-Legende Jeff Mills und Afrobeat-Urvater Tony Allen im Funkhaus

Ein besonderes Highlight wird der „S3kt0r UFO“ Rave in der Shedhalle des Funkhaus. An 30 Jahre Berliner Techno Kultur mit hochkarätigen Gästen der internationalen und Berliner Techno Geschichte. Eine Reise durch die musikalische Historie mit Größen wie DJ Rush, Westbam, Cassegrain, Mathew Jonson, Gudrun Gut, Radio Slave, Nina Kraviz und vielen mehr.

Auch die visuelle Umgestaltung einiger Veranstaltungsorte dürfte für Überraschung sorgen. Das SEZ in Friedrichshain wird Schauplatz für das Berliner Kollektiv LFE („Live From Earth“) und wird zu einer Hommage an das Post-Internet-Zeitalter mit K. Ronaldo und Oklou. Das Zeiss Großplanetarium wiederum wird Spielwiese und Check-In zu einer audiovisuellen Reise durch die Galaxien. Komponist und Red Bull Music Academy-Alumnus Robot Koch entführt euch gemeinsam mit Video-Künstler Mickael Le Goff in ganz andere Spähren.

 

Das Programm des Festival wird zudem via Livestreams auf Facebook und dem Red Bull Radio begleitet. Über den gesamten Festivalzeit sind Features und Interviews mit Künstlern und Academy Teilnehmern geplant.

Mehr Informationen über die 61 Künstler und Künstlerinnen, die teilweise das erste Mal live zu sehen sind, gibt es hier.

 

Red Bull Music Festival, 08.September bis 12.Oktober, unterschiedliche Veranstaltungsorte, Tickets ab 25€.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.