Das geht für Elektronikfans bei der „Fête de la Musique 2018“

no description

Kostenlose Konzerte an vielen Plätzen in allen Teilen Berlins – das ist das unschlagbare Konzept der „Fête De La Musique“! Doch in den letzten Jahren schien die Unsicherheit über die Finanzierung der „Fête De La Musique“ ebenso zur Tradition geworden zu sein wie das Musikfest selbst. Konsequenz: die verantwortliche Organisatorin Simone Hofmann schmiss im Juni 2017 hin. Doch 2018 gelang ein kleiner Neustart: Berlins Senatsverwaltung für Kultur kündigte bereite Ende 2017 an, dass die Finanzierung für 2018 und 2019 gesichert seien (BLN.FM berichtete). Daher steht auch dieses Jahr der kalendarische Sommeranfang am Donnerstag, den 21. Juni in Berlin im Zeichen der „Fête“. Das aus Frankreich importierten Musikfest fährt wieder in ganz Berlin ein riesiges Angebot an kostenlosen Veranstaltungen auf. Einzige schlechte Nachricht: die „Red Bull Music Academy Stage“ im Mauerpark wird es dieses Jahr leider nicht geben. Halb so wild, denn für Freunde elektronischer Tanzmusik öffnen zahlreiche Berliner Clubs ihre Tore für lau. Und weil man dabei leicht den Überblick verlieren kann, haben wir für euch die fünf vielversprechendsten Veranstaltungen ausgewählt!

1. Fete De La Musique & De La Nuit – Blockparty im Gretchen

mit Daedelus, Deadbeat, Delfonic, Eli Pavel, FINN, KILNAMANA, Kutmah, Max Graef, Soulmind, Symbiz, Tereza, The Bug

2. Fête de la Musique im Birgit & Bier

mit Marvin Hey, Aaron All, The Blue Ones, B6BBO, SwingSchlampen, Fainschmitz, Nico Briatore, Dr. Chimpanzee, Herr Locher, SLIN, DOJAS

3. Fête de la Monkeytown im OHM

Secret Line-Up (Achtung: erst ab 21 Uhr, 5€ Eintritt für Charity)

4. Fête de la Musique Berlin: Griessmühlen Block Party Plus Wax Treatment Open Air Floor in der Griessmuehle

mit Matias Aguayo, Mark Ernestus w/ Tikiman, DJ Pete, S Ruston, Darwin, Sören Miehe, Golden Medusa, CGB-1, SWIF b2b Killa

5. Fête de la Musique & de la Nuit x Carbonate Open Air in der Else

mit Dollkraut Band (live), The/Das (live), Acid Washed (live), Africaine 808 (live), Bad Stream (live), Cyranotaurus Cortex, 22Rockets

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.