Das wird: 01.11.2017 – Com Truise

Com Truise PortraitEffixx
no description

Unsere innig gehegte Liebe für Com Truise ist spätestens seit 2011 nicht besonders geheim. Regelmäßig begeistert uns ein neuer Track, in dem er 198oer-Synth-Elektronik, Roboter-Basslines und Retro-Scifi-Touch mixt. Und dann landet der Track auch im Programm. Klar, sind wir dann auch gern dabei, wenn Com Truise am 1.11.2017 im Cassiopeia auf dem RAW-Gelände spielt.

Angefangen hat Com Truise aka Seth Haley mit Drum and Bass. Das wurde ihm auf die Dauer aber zu langweilig. Denn irgendwann hörte er die verträumt melancholische Ambient-Elektronica von Boards of Canada. Da machte es Klick. Der Sound dieser Vorbilder inspirierte ihn für den Sound, den er danach produzierte, den er selbst als „mid-fi Synthwave und slow motion Funk“ bezeichnet. „VHS Sex“ von der „Galactic Melt“-LP (Ghostly International) ist ein Musterbeispiel für den instrumentalen 1980ies-Elektropop, mit dem sich spätestens nach dem Hype um „Stranger Things“ viele in die Traumwelten von Steven Spielbergs Fantasy-Settings imaginieren.

Nach einer längeren Pause erschien 2017 seine neue LP „Iteration“. Schon der erste Tracktitel „Of Your Fake Dimension“ umreißt das Thema des Albums: die Fassade des Gegenübers, welche nur vermuten lässt, wer oder was wirklich dahinter steckt. Ist es ein Mensch – oder eine selbstlernende, künstliche Intelligenz? Tracktitel weisen kryptisch darauf hin, dass wir uns da nicht mehr sicher sein können: „Ephemeron“ ist eine Datenstruktur, „Isostasy“ bezeichnet einen Gleichgewichtszustand zwischen übereinanderliegenden Erdschichten und „Ternary“ bezeichnet Zahlenssysteme, die auf drei möglichen Werte basieren. Auf dem Album erfindet Com Truise seinen Sound nicht neu: oberflächlich hört man ein Zusammentreffen von „Star Wars“ und „Miami Vice“. Doch bei Tracks wie „Memory“ wird die Emotionalität der synthetischen Klänge spürbar. Wir sind gespannt, wie Com Truise seine Tracks live präsentieren wird, wenn hinter Computern und mysteriösen Tracknamen der Produzent sichtbar wird.

 

 

Wir verlosen 2×2 Tickets für Com Truise im Cassiopeia!

Schicke eine E-Mail mit dem Betreff „COM TRUISE“ an gewinnspiel (at) bln (punkt) fm um an der Verlosung teilzunehmen. Einsendeschluss ist Dienstag, der 31.10.2017, um 18:00 Uhr.

Mi 1.11.2017 ab 20:00 im Cassiopeia, Revaler Straße 99, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Warschauer Straße; Tickets im VVK auf Koka36 ab 16,50€

Kommentar verfassen