Filme im September 2017: Horror-Nachbarn, Draufgänger und Klang-Architekten

Logan Lucky Film Stil Steven Soderbergh Channing Tatum Adam Driver Riley Keough Daniel Craig
no description

„Mother!“ – Neuer Psycho-Thriller von Darren Aronofsky

Ob „Requiem For A Dream“ oder „Black Swan“: Wann immer sich Regisseur Darren Aronofsky an psychologischem Horror versucht, steht dem Zuschauer ein Mindfuck der Extraklasse ins Haus. Das soll nun auch bei „Mother!“, dem neuen Film des unkonventionellen New Yorker Regisseurs, nicht anders sein. Der Plot: Das Paar Grace (Jennifer Lawrence) und Eli (Javier Bardem) lebt glücklich in ihrem luxuriösen Landhaus bis plötzlich ein mysteriöses Paar (Ed Harris & Michelle Pfeiffer) auftaucht, dem Eli erlaubt bei ihnen einzuziehen. Das stellt nicht nur die Beziehung der Gastgeber auf eine harte Probe, sondern bald darauf auch den Verstand von Grace. – Spontan-Ankündigung und nahezu keine Details: Cast und Crew halten sich mit Informationen zum Film zurück. Ein Indiz, dass „Mother!“ einige Überraschungen für den Zuschauer bereit halten dürfte. Mehr erfahren wir dann wohl frühestens zur Premiere im Rennen um den Goldenen Löwen in Venedig. (Kinostart: 14. September)

„Logan Lucky“ – „Oceans 11“ im Trailerpark

Steven Soderbergh mag kein Filmemacher sein, der konstant einen Knaller landet. doch alle paar Filme gelingt ihm ein Volltreffer. Bei „Logan Lucky“ könnte es diesmal wieder soweit sein. In der launigen Diebes-Komödie wollen die glücklosen Brüder Jimmy (Channing Tatum) und Clyde (Adam Driver) ein Nascar-Rennen ausrauben. Doch das stellt sich schnell als schwieriger heraus, als die Beiden es sich vorgestellt haben. Denn damit der Coup glückt müssen sie erst einmal ihren Sprengstoff-Experten Joe Bang (Daniel Craig) aus dem Gefängnis befreien… Die Hauptfiguren von „Logan Lucky“ wirken wie eine Hillbilly-Version der Gentleman-Gauner der „Oceans 11“-Serie. Der Trailer zum Film verspricht neben dem abgedrehten Figuren-Ensemble pechschwarzen Humor in bester Coen-Brüder-Tradition. (Kinostart: 14. September)

 

„Kingsman 2: The Golden Circle“ – Regenschirm trifft Lasso

Dank schräger Charaktere und überdrehter Action-Sequenzen wurde „Kingsman: The Secret Service“ zum großen Überraschungshit 2015. Die Fortsetzung der Comic-Verfilmung soll nun noch einen oben drauf setzen: die englischen Gentleman-Geheimagenten bekommen nun einen amerikanischen Gegenpart – die „Statesmen“. Gemeinsam suchen die ungleichen Agententeams nach Terroristen, die das Hauptquartier der Kingsmen in die Luft gesprengt haben. Der generell treffsichere Matthew Vaughan kehrt für Teil 2 wieder auf den Regie-Stuhl zurück. Und der Cast enthält neben alten Bekannten wie Taron Egerton und Colin Firth auch zahlreiche, hochkarätige Neuzugänge wie Channing Tatum, Julianne Moore, Jeff Bridges und Halle Berry. (Kinostart: 21. September)

 

Kommentar verfassen