Das geht! Die besten Parties vom 12. – 14. Mai

Freitag, 12.5.

Unbound Artists im Ritter Butzke

mit Extrawelt (live), Petar Dundov, Mononoid, Ryan Davis, Microtrauma, Undo, Sofia Kourtesies, cassio

Arne Schaffhausen und Wayan Raabe stehen schon seit 12 Jahren gemeinsam als „Extrawelt“ hinter den Decks. Die unzähligen Veröffentlichungen und das Verwischen der Grenzen zwischen einzelnen Genre macht es schwer sie in eine Schublade zu stecken. Ihre Tracks zwischen Minimal, Trance und Tech-House sind auf jeden fall wunderbar tanzbar. (Ritter Butzke, Ritterstraße 24, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Prinzenstraße)

Resident Advisor im OHM

mit Peder Mannerfelt, Mumdance, DJ Storm, Minor Science

Nach 6 Jahren feiert Resident Advisor wieder eine Party in Berlin, mit einem musikalisch abwechslungsreichen Line-Up. DJ Storm ist die First Lady des Drum and Bass. Als einer der Haupt-Selektoren von Metalheadz ist sie eine der einflussreichsten Personen der Szene und zudem bekannt für ihre ausgezeichneten DJ Künste. (OHM, Köpenicker Straße 70, Berlin-Mitte, U-Bahn Heinrich Heine Straße)

Tresor x Polegroup im Tresor

mit Oscar Mulero, Lewis Fautzi, Exium (live), Pfirter, Architectural, Tripeo, Kessell, P.E.A.R.L

Polegroup steht für düsteren Industrial Techno aus dem sonnigen Spanien. Neben Labelchef Oscar Mulero wird auch Lewis Fautzi zu hören sein, der sich mit seinem hypnotisierenden Sound perfekt in das Lineup einreiht. Der Portugiese, der schon auf Len Fakis Label Figure zu hören war, wird im Juni 2017 sein Album „The Ascension Of Mind“ auf dem Label veröffentlichen. (Tresor, Köpenickerstrasse 70, Berlin-Mitte, U-Bahn Heinrich-Heine-Straße)

Samstag, 13.5.

Sechs Jahre Griessmühle

mit I-F, Franz Scala, Trent, Sören Miehe, Beau Wanzer (live), Alex from Queens, Silvia Kastel, Bastus / AfterHour: Goolyk (live), renKen, Philipp Melon, DJ Hirax, Frühschoppen Team

Die Griessmühle feiert Geburtstag mit 3 separaten Partys über das Wochenende verteilt. Das Highlight Am Samstag ist der Holländer I-F. Der DJ, Produzent und Radio Host ist seit den 90ern ein wichtiger Bestandteil der Szene. Mit seinem Track „Spaceinvaders are Smoking Grass“ hat er einen ewigen Hit gelandet. In seinen Sets spielt er alles von Italo-Disco, Acid, House und Electro. (Griessmühle, Sonnenallee 221, Berlin-Neukölln, S-Bahn Sonnenallee)

Tresor Meets Raum Musik im Tresor

Globus: Christian Burkhardt (live), Dorian Paic, Felipe Valenzuela, Phil Evans / Tresor: Zenker Brothers, J.C., Andrés Zacco

Die Gebrüder Zenker sind der Hauptgrund warum München auf der Technolandkarte zu finden ist. Mit ihrem Label Illian Tape sind sie Vorreiter eines Hypbriden Sounds zwischen Techno und Breaks.  (Tresor, Köpenicker Straße 70, Berlin-Mitte, U-Bahn Heinrich Heine Straße)

Recycle im Gretchen

mit Black Sun Empire, Gridlok, Pythius, N’Dee, Yoru, MC Mace, MC Jamie White, André Langenfeld, CEE

Doppel Album Release im Gretchen. Das Trio Black Sun Empire veröffentlicht ihr sechstes Album „The Wrong Room“ und Gridlok präsentiert sein neues Album „Z3ro Hou2”. Ihre Musik bezeichnet man als Neurofunk: Drum & Bass mit düsterer Athmosphäre und mutierten Basslines. (Gretchen, Obentrautstraße 19-21, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Mehringdamm)

Sonntag, 14.5.

Hello: Farrago im ://about blank

mit Barbara Hofmann, Barnt, Locked Groove, Mattheis (live), Nuno dos Santos, Paul and The Hungry Wolf, Samsa (DE)

Am Sonntag findet im Blank Garten die Pre-Party zum Farrago Festival statt. Mit dabei ist Barnt. Der Labelchef von Magazine produziert experimentellen Techno der oft von markanten Synth-Melodien geprägt ist, so auch auf seine aktuelle EP „If She Says She Is A Healer, She Is A Healer“. (://about blank, Markgrafendamm 24c, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Ostkreuz)

 

Kommentar verfassen