Das geht! Die besten Parties vom 28. April – 1. Mai

Freitag, 28.04.

47 presents Numerology in der Alten Münze

Mit Surgeon (live), Demdike Stare (live), Tommy Four Seven, Headless Horseman, Killawatt, OAKE, Alessandro Adriani, She Made Monster, Sekunde, LGHTWGHT, Lower Order Ethics

Wenige Produzenten repräsentieren schroffen analog Techno so sehr wie Surgeon. Ob Solo oder als Hälfte der British Murder Boys, ist er seit Mitte der 90er Aushängeschild für Britischen Techno und spielte eines seiner legendären Live-Sets bereits als opener für Lady Gaga. (Alte Münze, Molkenmarkt 2, Mitte, U-Bahn Klosterstraße)

Blanky Four Seven im ://about blank

Mit Akmê, Alex.Do, Barbara Hofmann, Blind Observatory, Caleb ESC, Carlos de Brito, Charlie Smooth, Die Wurlitzer Korknaben, Divaxs, Diwa b2b Kvrt, ElectroDon b2b Milan, Hermess, Gian, Hang Aoki, Hard Ton (live),  Helena Hauff, HKS97, HW Rhapsody, -iaac-, Inga Mauer, Inge Borg & Gisela Sommer, Jessamine (live), Kuno & Spaceinvasion, Kwaint, Lena Willikens, Luz, Madalba, Miss.Rottenmeier, Murat Önen, Nano Nansen, Natascha Kann, Qiu, Rattenchor, Resom, Robert Audien, Rrose (live), Savas Pascalidis, Shingo Suwa, Silva Rymd, Solaris, SPFDJ, Sportbrigade Sparwasser, Trus’me, Yuka 

Das Blank feiert Geburtstag mit einem gigantischen Line-Up von Freitag bis Montag. Zu hören gibt es unter anderem ein Live-Set von Rrose. Bei ihr Treffen Drone, IDM und Techno aufeinander. (://about blank, Markgrafendamm 24c, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Ostbahnhof)

Samstag, 29.04.

3rd Birthday & Summer Opening in der Ipse

Mit Egyptian Lover(live), Chez Damier, Jacob Korn & Cuthead pres. Kornhead (live), Aquarius Heaven (live), Sven Weisemann, DJ GLC & DNArt dj’s, Damian.Thorn, Sokool, Mike Book, vom Feisten

Mit Jakob Korn und Cuthead treffen zwei Live-Genies aufeinander.  Korn konzentriert sich in seinen Sets auf den Klang von Techno und House der 90er, während Cuthead sich mit Hip Hop, Funk und Soul beschäftigt. In der Ipse präsentieren sie zum ersten mal ihre Zusammenarbeit live. (Ipse, Vor dem Schlesischen Tor 2, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Schlesisches Tor)

15 Years Watergate

Mit Solomun, Matthias Meyer, Patlac, Mr Raoul K

Diynamic Label-Chef Solomun ist vor allem bekannt durch seine Residency im Pacha auf Ibiza. Mit verspieltem House und epischem Tech-House, passt sein Sound perfekt auf die Sonnige Insel und zum Sommerbeginn. (Watergate, Falkensteinstraße 49, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Schlesisches Tor)

 

Appetite im Gretchen

Mit MNDSGN, Kingdom, Delfonic, Soulmind

Der Beatmaker aus L.A. MNDSGN kombiniert Soul, Funk und R&B der 90ern zu kosmischen und psychedelischen Beats.  (Gretchen, Obentrautstraße 19-21, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Mehringdamm)

 

Montag, 01.05.

Erster Mai im Club der Visionäre

Mit den üblichen Verdächtigen

Letzes Jahr gaben sich Sonja Moonear, Margaret Dygas, Sammy Dee, Zip und Ricardo Villalobos die Ehre. Dieses Jahr wird es ähnlich hochkarätig weiter gehen. (Club der Visionäre, Am Flutgraben, Alt-Treptow, U-Bahn Schlesisches Tor)

 

Suol Open Air im Prince Charles

Mit Jimpster, Chopstick & Johnjon Cinthie, Till von Sein, Meggy, Pablo Fierro

Wer am 1. Mai genug von den Krawallen am Görli und Kotti hat, kann beim Price Charles vorbeischauen und an der frischen Luft den House des Berliner Labels Suol genießen. Eintrit ist Frei. (Prince Charles, Prinzenstraße 85f, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Moritzplatz)

 

Fluid Soul x Radio Love Love x Money Sex Open Air im Festsaal Kreuzberg

Mit Twit One, Hulk Hodn, Ramirez, Max Graef, Nano Nansen, Glenn Astro, Imyrmind, Delfonic, ML

Jede Menge Soul, Disco, Hip Hop und House gibt es beim Open Air des Festsaal Kreuzbergs mit Max Graef und Glenn Astro. Der Eintritt ist Kostenlos. (Festsaal Kreuzberg, Am Flutgraben 2, Alt-Treptow, U-Bahn Schlesisches Tor)

(Photo: Glen Astro)

Kommentar verfassen