Das geht! Die besten Parties vom 9. – 12. Februar

Donnerstag, 9.2.

Karma #23 The Big 2 Years Action im Salon Zur Wilden Renate

mit Ninetoes, Martin Landsky, Marco Effe, Alexis Cabrera (live) , The Sorry Entertainers, Giuliano Lomonte, Joshua Jesse feat Magga, Marv McFly, Giuliano Lomonte, Weg, DoppelHerz, La Vondel (live), Autobvhn, Zero Days Without Accident (live), Donny

Mit seinem Balearic House-Hit „Finder“ erlangte Ninetoes 2013 große Bekanntschaft auf Ibiza. Der Track mit der eingängigen Steeldrum-Melodie war der am meisten „shazam’te“ Track des Jahres auf der Partyinsel. Vor seinem Aufstieg in der House-Szene war der Stuttgarter 15 Jahre erfolgreicher Hip-Hop Produzent. Behilflich beim Genrewechsel war sein langjähriger Freund und Szene-Veteran Martin Eyerer der Ninetoes Debüt auf seinem Label Kling Klong veröffentlichte. (Salon – zur Wilden Renate, Alt-Stralau 70, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Treptower Park)

 

Freitag, 10.2.

One Year Synoid in der Griessmühle

mit Pfirter, Exium (live + dj), Stanislav Tolkachev, I/Y, Andrea Belluzzi, Unter (live), Acierate, Tham, Danny Daze, Chambray, Cliff Lothar (live), Handmade, scheib, Sam Buca

Die Synoid Partyreihe feiert einjähriges Bestehen mit einem internationalem Techno-Line-Up. Exium spielt dabei sogar neben einem DJ-Set auch noch ein zusätzliches Live-Set. Das Spanische Duo ist Gründungsmitglied des Labels Pole Group, welches für puristischen Techno steht. Ihr 2016 erschienenes Album „Reduction Required“ bietet reduzierten und gleichzeitig tanzbaren Techno.(Griessmühle, Sonnenallee 221, Berlin-Neukölln, S-Bahn Sonnenallee)

 

Klubnacht im Tresor

mit Basic Soul Unit (live), Eric Cloutier, Johannes Volk, Resom, Jonas Kopp, DJ Pete aka Substance, BNJMN

Am Samstag feiert BNJMN sein neues Release auf Tresor Records. Der erste Preview-Track der Katalognummer 290 verspricht sphärischen Ambient-Techno und auch der Rest der EP soll in diesem Stil gehalten sein. (Tresor, Köpenicker Straße 70, Berlin-Mitte, U-Bahn Heinrich Heine Straße)

 

Vitamin im Watergate

mit Marek Hemmann (live), Nils Hoffmann, Kalipo (live), Gunnar Stiller, Thomas Stieler, Robin Drimalski

Seinen letzen Termin im Dezember musste Marek Hemman leider krankheitsbedingt absagen. Am Freitag bekommt ihr die Möglichkeit seinen melodischen Tech-House live zu erleben. 2016 erschien sein neues Album „Moments“ das voll ist mit treibenden Rhythmen und eingängigen Melodien, die einen den Sommer herbeisehnen lassen. (Watergate, Falkensteinstraße 47, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Schlesisches Tor)

 

 

Samstag 11.2.

Killekill Ghetto House Special + 20hrs Techno Floor in der Griessmühle

Ghetto House Floor: Housemeister, The Cork Bangers , alias DJ Flush & Jamie Behan, Purita D. / 20 Hours Techno Floor:
Aiken, Elad Magdasi, Fugal, Karschau, Nostitz, Saturator35dB & Staím, Golo, Pierre

Hier wird klar kommuniziert, was man für den Eintrittspreis bekommt. Die volle Ladung Ghetto-House und auf dem Silo Floor 20 Stunden Marathon Techno von der Background.Codes.Crew. Wer bis zum Ende bleibt, der schlittert noch in die Anschlussparty Waxtreatment rein, die mit dem legendären Killasan Soundsystem auffährt. (Griessmühle, Sonnenallee 221, Berlin-Neukölln, S-Bahn Sonnenallee)

 

Klangbiotop im ://about blank

mit OVERLOOK, Ruffhouse, Pessimist, PLASMA, HNS, VSK, DEVIKA, THNTS, UNKNOWN USER, TORWART BROS., MUTTI, DDM, WHØ?

Die Party für musikalische Vielfalt. Auf den Mainfloors gibt es Techno und Drum & Bass. Im Zelt läuft Elektronica und auf dem berüchtigten Klo-Floor gibt es Punk, Disko und 80s-Pop. Für das UVB-76 Label-Special in der Lobby spielt unter anderem Pessimist aus Bristol. In seinen Produktionen und Sets verschwimmen die Grenzen zwischen Techno und Drum and Bass und Dub. (://about blank, Markgrafendamm 24c, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Ostkreuz)

 

Beardyman im Gretchen

mit Beardyman, w/ Drummer Emre Ramazanoglu

Comedy trifft auf Beatbox Looping Magic. Dieser Mann ist ein abgefahrenes Multitalent. Wicked!!! (Gretchen, Obentrautstraße 19-21, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Mehringdamm)

(Photo: Exium, Polegroup)

 

Kommentar verfassen