Das geht! Die besten Parties vom 15. – 18. Februar

Mittwoch, 15.2.

Meet: Dapayk & Padberg im Watergate

mit Dapayk & Padberg, live Kleinschmager Audi, Tulips, Lazo

Dapayk und Padberg sind zurück mit ihrem neuen Album „Harbour“. Ihr fünftes Studioalbum ist in der Natur der Brandenburger Uckermark entstanden und das hört man auch. Neben diversen Natur-Samples wirkt das Album ruhiger und friedlicher als die Vorgänger. Leicht poppiger Elektronica trifft dabei auf die etherische Stimme von Eva Padberg. (Watergate, Falkensteinstraße 47, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Schlesisches Tor)

 

Freitag, 17.2.

Voitax #4 im Arena Club

mit Mondkopf, Uncto, ABSL, SENKA, Ezuri

Persönlich hört der Pariser Mondkopf lieber Metal. Letztlich hat er dann doch lieber Musik-Software experimentiert und nicht zur Gitarre gegriffen. In seinen elektronischen Kompositionen finden sich viele Elemente des Metal wieder. Roher klang, verzerrte Riffs und epische Melodien. (Arena Club, Eichenstraße 4, Alt-Treptow, S-Bahn Treptower Park)

 

Tiger & Woods Live im Prince Charles

mit Tiger & Woods, Detroit Swindle, Snacks (live), Tim Vitá

Tiger & Woods präsentieren ihr neues Album „On The Green Again“ live. Darauf gibt es eine Mischung aus gut gelauntem Disco, Electro und House. (Prince Charles, Prinzenstraße 85f, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn Moritzplatz)

 

12 yrs Aromamusic im Ritter Butzke,

mit The Cheapers, DJ Aroma, Garnica, Nader, Negativ Dekadent, Gunne, Techno Frühstück

Das Berliner Tech-House Label Aromamusic feiert und gönnt sich neben einem bunten House Line-Up noch ein kleines Extra mit einer Live-Polka-Band und einem „Schneckno“ Floor.  (Ritter Butzke, Ritterstraße 26, Berlin Kreuzberg, U-Bahn Moritzplatz)

 

Samstag, 18.2.

Umgng Music Pres. Genau im Kosmonaut

mit Ness, NoizyKnobs, Mannella, Gandalf, Kript aka Roberto Scatena, The Dudes, Lorenzo Panico aka SixFingers

Wenn man Interesse an italienischem Techno hat, kommt man am Turiner Partykollektiv „Genau“ nicht vorbei. Für ihre Party im Kosmonaut haben sie sich Ness eingeladen, der zusammen mit Claudio PRC das Musik-Projekt und Label The Godsplanet betreibt. Sein Techno ist hypnotisch und enthält dunkle Drone- und Ambient-Elemente. (Kosmonaut, Wiesenweg 1-4, Berlin-Lichtenberg, S-Bahn Ostkreuz)

 

Oben Unten Überall im Salon zur Wilden Renate

mit Art Alfie, Ron Wilson, Tobias Gullberg, Panthera Krause, Jennifer Touch, Peter Invasion, 22Rockets, André Pahl, Dollkraut

In der Renate werden an diesem Abend gleich zwei Album-Releases gefeiert. Der House-Produzent Art Alfie aus Stockholm hat bisher nur in Kollaboration mit Mr. Tophat veröffentlicht. “ Reveries Of“ ist seine erste Eigenkreation und erscheint auf Studio Barnhus. Der Preview-Track „Greg’s Island“ bietet souligen Sample-House. Das zweite Album kommt von Dollkraut aus den Niederlanden. Auf „Holy Ghost People“ gibt es eine Mischung aus Elektronica und psychedelischem Krautrock. (Salon – zur Wilden Renate, Alt-Stralau 70, Berlin-Friedrichshain, S-Bahn Treptower Park)

Tekknozid – Oldschool Rave in der Griessmühle

mit Olivier Abbeloos and MC Zeno, Mijk van Dijk, DJ Tanith, WolleXDP, DJ Clé, Terri Belle, Corin aka ED2000

Die legendären Berliner Tekknozid Parties feiern wieder einmal eine Renaissance. Neben den Urgesteinen DJ Tanith und Wolle Xdp sind auch die Szene-Veteranen BLN.FM DJ’s  Mijk van Dijk und Ed2000 mit an Bord. Get ready for the lasers and enter the hardcore spaceship! (Griessmühle, Sonnenallee 221, Berlin-Neukölln, S-Bahn Sonnenallee)

(Foto: Tiger & Woods)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.