Film-Highlights im April: Krach unter Freunden und Partnerzwang

Captain America Civil War Promo Presse Bild

„The First Avenger: Civil War“ – Krach zwischen Freunden

Im Grunde könnte „The First Avenger: Civil War“ auch als „The Avengers 3“ in den Kinos laufen. Schließlich sind in Captain Americas drittem „Solo-Film“ nahezu sämtliche Helden des Marvel-Universums dabei, auch wenn die in der Comic-Vorlage beteiligten X-Men und Fantastic Four im Film aus rechtlichen Gründen nicht dabei sein dürften. Darin zieht Captain America (Chris Evans) mit seinen Verbündeten ausgerechnet gegen einen alten Freund zu Felde: Tony Stark aka Iron Man (Robert Downey Jr.). Neben reichlich epischen Superhelden-Schlachten dürfen wir uns zudem auch noch auf den ersten Auftritt von Spiderman (Tom Holland) im neuen Marvel-Universum freuen. (Kinostart: 28. April)

 

„The Lobster – Hummer Sind Auch Nur Menschen“ – Partnerbörse extrem

Entspannt das lockere Single-Leben genießen? In der baldigen Zukunfs-Welt von „The Lobster“ geht das nicht. Dort werden alle Singles gemeinsam in einem Hotel eingesperrt. Wer nach 45 Tagen noch keinen neuen Partner gefunden hat, wird in ein Tier seiner Wahl verwandelt und im Wald ausgesetzt. Die surreale Komödie erinnert ein an ein Charlie Kaufman-Drehbuch und gewann vergangenes Jahr bei den Filmfestspielen von Cannes den Preis der Jury. In Deutschland kam der Film mit Colin Farrell und Rachel Weisz leider gar nicht erst in die Kinos. Dass das nicht gegen die Qualität eines Films spricht, bewiesen in den vergangenen Jahren ja bereits zahlreiche On Demand-Hochkaräter wie „Short Term 12“, „The Guest“ oder „Predestination“.  (Direct to DVD/VOD: 28. April)

(Foto: The First Avenger: Civil War, Film Frame © Marvel 2016)

Kommentar verfassen