Lafawndah – Orientalisches Pop-Curry zum Runterschlingen

lafawndah
lafawndah

Die Produzentin und Sängerin Lafawndah pusht Popmusik an ihre Grenzen. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Avant-Pop, Weltmusik, Contemporary R’n’B und Experimental Grime. Aufenthalte in Teheran, Mexico City, New York oder ihrer Heimatstadt Paris dienten der Musikerin dabei als Inspiration. Auf ihrer EP „Tan„, erschienen auf Warp, zerhackt sie aggressive Trommelbeats auf dem Holzbrett und wetzt hektisch ihre scharfen Klingen an der Hi-Hat. Kuhglocken und Raschel-Sounds begleiten den betörenden Gesang, der in schräges Geschrei ausbricht. Wer also Kelela, FKA Twigs und Fever Ray mag, ist hier genau richtig. Doch bei Lafawndah gibt es mehr Abwechslung: die Palette der kulturellen Anleihen ist breiter, der Geschmack weitaus schärfer. Aber ein bisschen gaga bleibt das Ganze doch.

Ihr hört Tracks von Lafawndah’s neuer EP „Tan” im lau­fen­den BLN.FM-Programm und jeden Wochen­tag 9:15, 14:15 und 21:15.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.