Sneaker-Fans sammeln Schuhe für Flüchtlinge

kicks4refugees Faruk Hosseini
Faruk von Kicks4Refugees

Der Durchschnittsdeutsche besitzt mindestens 10 Paar Schuhe, andere sogar noch mehr. Und viele davon stehen im Schrank. Ausgepackt, aber ungenutzt, warten sie auf Benutzung. Oft umsonst. Da tut es nicht weh, ein Paar für einen guten Zweck abzugeben, sagt Faruk, selbst Liebhaber von Turnschuhen. Er sammelt seit Jahren Sneakers – und wollte ein Paar aus seiner Sammlung an geflüchtete Menschen abgeben. Und weil er noch andere Schuhfans kennt, fragte er gleich bei denen, ob sie nicht auch ein oder zwei Paar Schuhe erübrigen könnten. Die Resonanz war gut – und so entstand die Kicks 4 Refugees. Doch auch wenn die Initiatoren Fans von designten Schuhen sind – die Initiative sucht nicht nur stylische Markenschue.Gesucht werden feste Winterschuhe in allen Varianten von den Größen 37 bis 46 für Kinder und Erwachsene.

Wer Schuhe spenden möchte, kann diese im Spendenraum von „Kreuzberg Hilft“ am Mariannenplatz 1 in Kreuzberg abgeben oder am Sonntag, den 20.12.2015 seine Spende an einem Stand im Bikinihaus Berlin abgeben. Am 17.1.2016 soll die ganze Aktion im Bikinihaus wiederholt werden.

  • Event: 20.12.2015,  Bikinihaus Berlin, Budapester Straße 44, Berlin-Charlottenburg, S+U Bahn: Zoologischer Garten
  • Spendenannahme: Kreuzberg Hilft, Mariannenplatz 1, Berlin-Kreuzberg, Di-Fr 11-18, Sa 12-18

(Foto: mit freundlicher Genehmigung von Kicks4Refugees)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.