Kiezsofa: Welche interessanten Leute wohnen eigentlich nebenan?

Kiezsofa

„Man glaubt gar nicht, wer alles in der eigenen Nachbarschaft wohnt!“ stellen Nadine Kleifges und Simon Akstinat immer wieder fest. Sie laden seit 2013 interessante Leute aufs „Kiezsofa„, das sie in eine Bar aufstellen. Dort erzählen Nachbarn aus dem Kiez, ob nun prominent oder nicht, über sich und ihre Projekte. Simon hat die Idee aus seiner Heimat nach Berlin mitgebracht. In Hennef findet die ungezwungene Talkrunde mit Publikum schon seit Jahrzehnten statt und ist eine Institution. In Berlin gab’s sowas nicht. Doch mittlerweile kann Simon nicht mehr zählen, wieviele Gespräche er und Nadine schon auf dem „Kiezsofa“ geführt haben.

Jede Show findet in einen anderen Kiez statt. Am 8.Dezember wird in Neukölln Halt gemacht. Dort zu Gast: die junge Berliner Köchin, Felicitas Then. Sie hat in der TV-Casting-Show „The Taste“ als Tim Mälzers Kandidatin 10.000 Euro und ein Auto gewonnen und gibt nun selbst Kochbücher heraus. Außerdem auf der Couch: Redakteurin Dana von der Berliner Zeitschrift L-Mag und zwei Architekten, die ein komplett autarkes Wohnhaus mitten in die endlosen finnischen Wälder bauen wollen.

Hört hier die denkwürdigsten Kiezsofa-Moment von Organisator Simon:

„Kiezsofa“, 20 Uhr, Weser 58, Weserstrasse 58, Berlin-Neukölln, Eintritt: 7 Euro

(Foto: Simon Akstinat)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.