Brunnen70: Der kinky Reiz des Bösen

dark aesthetic

Das Dunkle und Böse lockt ins Brunnen70 in Berlin-Wedding. Vom 16.–25. Oktober 2015 erforscht die erste „Dark Aesthetics-Ausstellung in den Räumen des Clubs Ängste und emotionale Abgründe, die Beteiligte in existentialistischem Schwarz-Weiss und Sadomaso-Ästhetik realisieren. Verruchter Latex, Goth-Romantik und blasphemische Motive – das Morpho Collective präsentiert im verwinkelten Kellerkomplex Fotos von Luca Jacob Cogas und Simon Mayr, psychedelische Malereien von Subliquida und vier weiteren Künstlern. Dazu zeigt das Fetisch-Label Cyberesque Lack und Leder.

„Dark Asthetics #1“, 16.10. + 25.10.2015, Brunnen70, Brunnenstraße 70/71, Berlin-Wedding, U-Bahn: Voltastraße, Vernissage 16.10. um 23:00 Uhr

Photo: Simon Mayr
Photo: Simon Mayr
Photo: Simon Mayr
Photo: Simon Mayr

 

Zeichnung: Subliquida
Zeichnung: Subliquida

Kommentar verfassen