Stadt unter’m Hammer: Bund will Columbiabad Neukölln verkaufen

sommerbad neukölln im winter - onnola flickr (CC BY-SA 2.0)

Das Dragoner-Areal mit dem Club Gretchen war nur der Anfang. Nun will die Bundesrepublik weitere Grundstücke in Berlin verkaufen – für Wohnungsbau. Darunter auch das Sommerbad Neukölln​ am Columbiabad. Wenn’s der zukünftige Investor will, wird’s dicht gemacht. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben hat bislang die Grundstücke an den Meistbietenden vergeben, und damit kommerziell orientierte Investoren bevorzugt, die wenig Rücksicht auf Nutzungen nehmen, die nicht Profit versprechen. Ob das bei den gelisteten Grundstücken anders sein wird, ist nicht bekannt – die Bundesrat-Intervention des Landes Berlin gegen den Verkauf des Dragoner-Areals wird noch hinter den Kulissen verhandelt.

Hier die komplette Liste 2016 via B.Z.​ – Vielleicht erkennt ihr ja eure Kleingartenanlage, Freifläche oder Wohnhäuser!

  • Neukölln: Columbiadamm 71–109, 160, Oderstraße (inklusive Columbiabad)
  • Mitte: Schiffbauer Damm 41, Bernauer Straße 25–30/33–35, 47c, hinter Kremmener Straße 5–8, Ruppiner Straße 40, Seydlitzstraße 12, Scharrenstraße 2–3, Otto-Braun-Straße 70–72, Alexandrinenstraße 75–79, Sebastianstraße 61
  • Lichtenberg: Waldowallee 117, Rheinsteinstraße 70, Lindenberger Straße, Rheinpfalzallee 83, 91, 93
  • Marzahn-Hellersdorf: Landsberger Allee 378, Alte Rhinstraße 11, Pyramidenring (Freifläche, gewerbliche Nutzung).
  • Pankow: Tschaikowskistraße 14, Grumbkowstraße 54, Straße vor Schönholz 29, 30
  • Spandau: Am Schlangengraben, Grenadierstraße 8–10, Finkenkruger Weg 69, Zeestower Weg 13, 16, Askanierring 70–108a, 154, 154a, 155, Eiswerderstraße 11–15, Wilhelmstraße 25–30 (Smuts Barracks), Hauptstraße 1, 44, 45, Militäranlagen (Freiflächen, Gewerbe, Kleingärten).
  • Steglitz-Zehlendorf: Goerzallee 155–187, Barnackufer 16–19/22–24/25, Ortlerweg 19.
  • Treptow-Köpenick: Müggelseedamm 109–111, Köpenicker Straße (ohne Nummer), Bohnsdorfer Weg 109–119/99–103, Seelenbinderstraße 125
  • Reinickendorf: Seidelstraße 77, Cyclopstraße 13, Flughafen Tegel
  • Tempelhof-Schöneberg: General-Pape-Straße 2–66

(via B.Z. / Foto: onnola (CC BY-SA 2.0))

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.