Neue Tempelhof-Ideen: „Kulturhafen“ mit Dachgarten und Rooftop-Bar

Flughafen Tempelhof Haupthalle

Es ist eines der größten Gebäude Europas und doch weitgehend ungenutzt: der Flughafen Tempelhof. Bislang wirkte das Land Berlin immer ein wenig ratlos, was es mit dem halbrunden Koloss anstellen soll. Ein Teil wurde deshalb an die Modemesse „Bread & Butter“ vermietet, ein anderer Teil ans „Lollapalooza“-Festival. Vier Millionen Euro steckt die Stadt derzeit jährlich in das Gebäude – womit es hauptsächlich vor dem Zerfall geschützt werden soll. Sehr viel mehr passiert nicht – ein Konzept mit Weitblick sieht anders aus.

Es wird endlich mal Zeit, darüber zu reden, was mit dem Gebäude passieren soll. Sagen die Berliner Grünen und legen vor: die Oppositionspartei möchte den Flughafen-Terminal in den nächsten 10 Jahren für 200 Millionen Euro zum „Kulturhafen“ umbauen. Einziehen sollen danach Museen, Ateliers und Studios, vielleicht auch die Berliner Landesbibliothek. Ein Ballsaal über der Eingangshalle oder Proberäume im Keller? Alles möglich, solange die alten Flugzeug-Hangars endlich vermietet werden und den Rest refinanzieren.

Antje Kapek, Fraktionsvorsitzende der Grünen, stellt das „Kulturhafen“-Konzept für Tempelhof vor:

Auch die landeseigene Tempelhof Projekt GmbH, die das Flughafen-Gebäude verwaltet, sitzt schon an Ideen. Sie möchte das Dach des Flughafens begehbar machen. Konzeptzeichnungen vom Architekturbüro Ziegert-Roswag-Seiler zeigen schon mal, wie es aussehen würde, wenn auf dem Dach ein Restaurant, eine Bühne und Ausstellungsflächen eingerichtet werden. Ob’s über die Konzeptphase hinausgeht, steht noch nicht fest. Erstmal müsse geprüft werden, ob das Gebäude standfest genug sei, um Menschen auf dem Dach zu tragen, sagt Senatssprecher Martin Pallgren gegenüber BLN.FM. Aber auch dort denke man über eine kulturelle Nutzung nach, erfuhr BLN.FM. Ein eigenes Konzept hat man dort allerdings noch nicht vorzuweisen – bis Ende 2015 will man weiter brainstormen.

Tempelhof Dachnutzungskonzept Dachrestaurant
Foto: Dachterasse und Restaurant, Tempelhof Projekt GmbH, Roswag Architekten
Tempelhof Dachnutzungskonzept Veranstaltungsfläche
Foto: Zentrale Veranstaltungsfläche, Tempelhof Projekt GmbH, Roswag Architekten
Tempelhof Dachnutzungskonzept Geschichtsumgang
Foto: Geschichtsumgang, Tempelhof Projekt GmbH, Roswag Architekten

(Foto: Flughafen Tempelhof Haupthalle, Tempelhof Projekt GmbH, www.thf-berlin.de)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.