So klingt die Stadt! – BLN.FM mit neuen Klängen!

BLN.FM Radio Jingles

Seit ein paar Wochen klingt BLN.FM neu. Wir haben unsere Jingles, Sendungs-Opener, und Trenner – kurz unsere hörbare Corporate Identity komplett neu gestaltet. Wichtig war uns, dass wir anders als andere Radiosender in und aus Berlin klingen. Also haben wir ein halbes Jahr lang zugehört, wie andere Sender akustische Stilelemente nutzen – und haben einen Teil von euch, den BLN.FM-Hörenden gefragt, wie ihr euch den BLN.FM-Sound vorstellt.

Unsere Idee ist einfach, aber auch ziemlich genial. Alle anderen benutzen für ihre CI eine sendereigene Melodie – wir nicht! Denn die brauchen wir nicht. Unserer CI liegt das zugrunde, was ihr auch in unserem Motto wiederfindet: der Klang Berlins! Die Geräusche der Stadt bilden den hörbaren Hintergrund, auf die unsere neuen Station-Voices Yemisi Babatola und Roman Kern sprechen. Entwickelt und produziert wurden die Elemente von Daniel Hansen, Paul Garolea und Clemens Schickling. Dank auch an die Firma Kontur Medien für die Produktionshilfe. Alle Beteiligten waren und sind vollkommen kostenlos und uneigennützig an der Weiterentwicklung von BLN.FM beteiligt. Das finden wir wir großartig!

Wenn diese Arbeit unterstützen wollt, findet ihr hier weitere Informationen: http://www.bln.fm/unterstutze-bln-fm!

Hier gibt es eine Auswahl unserer neuen Jingles:

(Grafik: Benedict Leicht)

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.