Quer durch Berlins Innenstadt mit „Critical Mass“

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0021

Berlin gehört leider nicht zu den Städten, die Radfahrern Vorfahrt geben. Alle zwei Stunden gibt’s einen Unfall an dem ein Radfahrer beteiligt ist, hat die Berliner Polizei errechnet. Zehn Radfahrende kamen 2014 auf den Straßen Berlins ums Leben. Deshalb radelt einmal monatlich am letzten Freitag die Fahrraddemo „Critical Mass“ durch Berlin. Am 29. Mai fuhren mehr als 2200 Menschen mit. Inklusive mobiler Soundanlagen, die für gute Laune sorgten. Start war am Heinrichplatz in Berlin-Kreuzberg kurz nach 20 Uhr. Nach einem schleppenden Start bewegte sich das Fahrerfeld vier Stunden lang durch die Berliner Innenstadt: von Kreuzberg nach Mitte, an Bundestag und der Siegessäule vorbei, danach wieder über Friedrichshain zurück nach Kreuzberg. 400 Radler drehten dann nach 4 Stunden und zirka 50 Kilometern die letzten Runden um das Kottbusser Tor. Johannes F. Räbel schwang sich mit Kamera ebenfalls auf’s Rad und liefert euch einige Impressionen von der Wegstrecke.

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0001

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0006

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0007

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0018

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0010

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0012

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0013

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0019

Critical-Mass-Doku-29-5-15-0016

(Fotos: Johannes F. Räbel)

 

Kommentar verfassen