BLN.FM-Spezial: Eine Stunde mit Henrik Schwarz

Henrik Schwarz 1 © Markus Werner

Ursprünglich wollte er gar keine Musik machen, sondern Mode. Doch wie immer kommt alles anders im Leben und so ist Henrik Schwarz heute einer der vielfältigsten Acts in der Welt der elektronischen Musik. Egal ob Klubnacht oder Konzertabend – er tanzt auf beiden Hochzeiten und zwar gekonnt. Nach einer längeren Phase der Abstinenz  (zumindest wenn man sich seine Releases anschaut) meldet er sich jetzt mit seinem neuen Album Instruments (Sony Classical) wieder indem er seine Musik neu hat vertonen lassen – und zwar klassisch. Wir haben uns den Allrounder ins Studio geladen um Mal über das große Ganze zu reden und merken nebenbei, dass dieses Jahr der ein oder andere große Elektroniktrack auf uns zukommt.

Henrik Schwarz 3 © Markus Werner

Trackliste:

  1. Emmanuel Jal – Kuar (Henrik Schwarz Remix)
  2. Henrik Schwarz – Wamims (Album Version)
  3. Henrik Schwarz – I Exist Because Of You (Album Version)
  4. Henrik Schwarz – Walk Music Four (Album Version)
  5. Henrik Schwarz – Leave My Head Alone Brain Seven (Album Version)
  6. Makossa & Megablast – Ko Si Eda To Mola (Henrik Schwarz 2 Vox Bass Remix) (unreleased)
  7. Pat Thomas & Ebo Taylor – Ene Nyame (Henrik Schwarz Blend) (unreleased)
  8. Henrik Schwarz & Kuniyuki – Once Again (Henrik Schwarz Version)

https://soundcloud.com/bln-fm/spezial-eine-stunde-mit-henrik-schwarz

Erstausstrahlung: 17.4.2015

(Bild: Henrik Schwarz, © Markus Werner)

Kommentar verfassen