Festival-Sommer 2015: Her Damit Festival

Der Sommer 2015 naht und bietet wieder einige tolle mehrtägige Festivals, zumeist sogar irgendwo am Wasser gelegen. Die Auswahl ist allerdings schon jetzt eingeschränkt: Die Fusion (25. – 28.06.) ist ohnehin ausverkauft, das Garbicz Festival (30.07.-02.08.) und das zeitgleich stattfindende Nachtdigital Festival ebenfalls.

Her damit Festival Promo-Foto by David LeimstädtnerDavid Leimstädtner
Foto: David Leimstädtner (Promo)

Dieses Jahr beginnt die Festival-Saison allerdings nicht nur früher, sondern auch mit einem kleinen Geheimtipp: Anfang Mai, genauer gesagt vom 08. bis 10.05., wird auf Rügen das geschichtsträchtige Ostseebad Prora wiederbelebt. Das Line-up mit über 70 Acts hält einige ganz fette Brocken bereit: neben den letztjährigen Techno-Abräumern Rødhåd, Henning Baer und Albumverschenker Levon Vincent stehen zum verträumten Grooven auch Künstler wie Oliver Schories, ebenfalls mit taufrischem Album im Gepäck, Christian Löffler oder Oskar Offermann auf dem Programm. Auf ihrer Soundcloud-Seite stellen die Veranstalter nach und nach in einer kleinen Podcast-Serie ihre Künstler vor. Geschichtsinteressierte können im Rahmen des Festivals außerdem an kostenlosen Führungen durch den pompösen Komplex teilnehmen.

Weitere Infos zum vorläufigen Line-up findet ihr auf der Website des Festivals. Ab nächsten Monat verlosen wir außerdem auf BLN.FM Freikarten für das Her Damit Festival! Haltet also die Augen offen!

Für alle, die bei Verlosungen sowieso nie Glück haben: die regulären Ticketpreise liegen bei 81,00 Euro (für drei Tage inklusive Camping) + 5,00 Euro Müllpfand. Wer länger zelten und auskatern möchte, kann auch dies tun. Wer hingegen Zelte noch nie leiden konnte, hat sogar die Möglichkeit in der Jugendherberge vor Ort unter einem richtigen Dach zu schlafen. Infos dazu und zur Busfahrt von Berlin nach Prora und zurück, findet ihr ebenfalls auf der offiziellen Website.

Prora, Mukraner Straße, Gebäude 15, 18609 Ostseebad Binz, OT Prora.

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.