Kernstück #035 – Fear For These Old And Forgotten Halls

kernstück 035 (c) kontur medien

Zum Einstieg ein paar abgetrennte Köpfe: Severed Heads eröffnen die Sendung. Hawaii Torso 97 Cigarettes ist aus den 70er Jahren, klingt aber unglaublich aktuell. Viet Cong haben eben ihr Debüt abgeliefert und Aphex Twin meldet sich zurück. Die gute Überraschung ist: Er klingt eigentlich gar nicht wie Aphex Twin. Oder zumindest sehr anders als auf Syro von 2014 – John Cage’s prepared Piano meets DJ Krush.

Außerdem gibt es ein neues Album von Islands erster Gesangsfee Björk: Vulnicura ist ein großartiges Album geworden und natürlich klingt es wieder zu 100% nach Björk. Von Denovali gibt es mit Sankt Otten angenehm jazzige Elektronika. Mit dabei ist noch Drum & Bass von Skeptical, Prog-Folk von den Punch Brothers, Indie-Elektronika von Panda Bear und Deep House von Soulphiction. Zur Tür geleitet uns Kristin Asbjørnsen

Hier gibt’s die Show on demand:

Das wird gespielt:

  1. Severed Heads – Hawaii Torso 97 Cigarettes (Adenoids 1977-1985, 2010)
  2. Viet Cong – March of Progress (Viet Cong, 2015)
  3. Aphex Twin – DISKPREPT1 (Computer Controlled Acoustic Instruments pt 2, 2015)
  4. Aphex Twin – diskhat ALL prepared1mixed 13 (Computer Controlled Acoustic Instruments pt 2, 2015)
  5. Björk – Atom Dance (Vulnicura, 2015)
  6. Roel Funcken – Vertox Dreaming (remix by Hecq) (Conversions, 2014)
  7. Sankt Otten – Im Lichtorgelparadies (Engtanz Depressionen, to be released February 27, 2015)
  8. Skeptical – Instant Reflex (Imperial EP, 2015)
  9. Punch Brothers – Familiarity (The Phosphorescent Blues, 2015)
  10. Björk – History of Touches (Vulnicura, 2015)
  11. Panda Bear – Acid Wash (Panda Bear Meets The Grim Reaper, 2015)
  12. Soulphiction – Bass Jam (Riot Party, 2014)
  13. Kristin Asbjørnsen – On The Bus (Factotum, 2006)
  14. Kristin Asbjørnsen – I Wish To Weep (Factotum, 2006)

kontur für BLN.FM (C) Roman Kern

Kommentar verfassen