Gefährliches Halbwissen #1

Wie kann ich mit YouTube in Deutsch­land Geld ver­die­nen? Kann ich ein Stimm­schnip­sel einer Flohmarkt-Platte für einen Remix ver­wen­den, den ich auf Sound­cloud online stelle? Soll ich Mit­glied in der GEMA werden?  – Unter Kreativen wan­dern Infor­ma­tio­nen wie im Kin­der­spiel „Stille Post” zwi­schen den Krea­ti­ven hin und her. Aus der Information wird am Ende der Kette ein Gerücht, das Wahrheit, Ängste und Wunschvorstellungen miteinander mischt. Schlim­mer noch: es entstehen popu­läre Irr­tü­mer, die ein­fach nicht mehr aus der Welt zu schaf­fen sind. Es braucht Auf­klä­rung! Die gibt’s bei „Gefährliches Halbwissen“. BLN.FM-Gründer Tim Tha­ler dis­ku­tiert live in der Sen­dung mit dem Köl­ner Fach­an­walt für Medi­en­recht Marco Erler (Lau­sen Rechts­an­wälte) und einem Exper­ten des Music Pool Berlin, der zen­tralen Bera­tungs­stelle für Musik­schaf­fende.

Wir nehmen gern Eure Fragen entgegen. Per Tele­fon live oder vor­her (Anruf­be­ant­wor­ter): 030–69202098. Alter­na­tiv per Mail: halbwissen@bln.fm. Oder BLN.FM einfach auf Twitter anfunken.

Hier gibts die Sendung noch mal zum Nachhören:

https://soundcloud.com/bln-fm/gefahrliches-halbwissen-01

(Erstsendung 2.2.2015)

(Grafik: Benedict Leicht für BLN.FM)

3 Kommentare zu „Gefährliches Halbwissen #1

  1. Gutes Format. Vielleicht wär es besser auf Störer (=Anrufer) von außen zu verzichten, weil das den etwaig vorhandenen Roten Faden zerreißt.

    Ansonsten vielleicht als Anregung für spätere Sendungen der Reihe: Vielleicht auch mal den kulturellen Aspekt(1) mit berücksichtigen, also sprich die Frage, wie zeitgemäß und realitätsnah die aktuellen Regelungen überhaupt noch sind (z.B. Bilderabmahnungen in social networks) und welche Lösungsmöglichkeiten sich andeuten usw. – ich weiß, das geht über ne reine Jura-Beratungsshow drüber hinaus, is ja aber nicht unspannend.

    (1) http://www.nerdcore.de/2015/02/12/cultural-argument-used-in-katy-perry-shark-3d-print-copyright-thing/

  2. Vielen Dank für den Störer. Kommentarschreiber mit
    Themenvorschlägen ( BilderMusik?) sind aber
    auch ganz entzückend….
    Ansonsten vielleicht als Abregung:
    Guter Vorschlag, das mit dem kulturellem Aspekt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.