Drama, Sex und Dyke-Punk: 5 Tipps für die Berlinale 2015

Dyke Hard

201506603_2

Für die lesbische Rock-Gruppe „Dyke Hard“ ist ein Musikwettbewerb die letzte Chance, noch mal richtig durchzustarten. Dabei steht die Band kurz vor der Trennung, weil sich die Frauen ordentlich zoffen. Aus dieser Grundsituation entsteht ein schriller Musical-Film der mit skurillen Szenen und Charakteren aufwartet. Wo gibt es denn sonst Gefängnisausbrüche, einen spirituellen Thaiboxer, Geister und Motorrad-Banden in einen Film?

Samstag, 7. Februar, 22:30 Uhr, Cinemaxx / Sonntag, 8. Februar, 20:30 Uhr, Cubix / Montag, 9. Februar, 22:30 Uhr, Colosseum / Samstag, 14. Februar, 21:30 Uhr, Zoo Palast

(Fotos mit freundlicher Genehmigung von der Berlinale)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.