BLN.FM tanzt: mit Disco gegen die Winterdepression

 

10970395_10153521455856165_1618289695_o

Disco is magic! Milly und Patrick (Dj Raw Sugar), die neben ihrem Label Love Sexy Records auch die Disco Show bei BLN.FM leiten, bringen jetzt schon seit 2 Monaten mit ihrer Liebe zum Disco-Sound den Szenischen Raum in der Ackerstraße zum Grooven und Swingen.

Ich habe den Kurs mal ausgetestet, denn Abwechslung ist willkommen bei den kühlen, lichtarmen Tagen und den U-Bahnen voller mies gelaunter Gesichter. Das gängige „Vom-linken-Bein-aufs-rechte“-Gewippe in Berliner Clubs finde ich langweilig – ich will es richtig wissen mit einem Tanzkurs.

Ich betrete den etwas kühlen Gestaltungsraum im Studio 484 und werde gleich von rhythmischen Disco-Beats empfangen. Stillhalten fällt da schwer, was zum Tanzen optimal ist. Okay, ich bin kein Tanzmuffel – aber selbst die würden bei der Musik wenigstens mit dem kleinen Zeh wippen. Die Trainerin Milly James, die einen mit einem breiten Lächeln empfängt, weiß was sie tut: Sie wurde ganz klassisch an der London School of Contemporary Dance ausgebildet. Die strengen Ballett-Figuren sind jetzt nicht mehr so ihr Ding –  die Tanzbewegungen der 1970er sind ihre Leidenschaft! Der ultimative Groove, der bis heute sexy ist für Milly, innovative Produktionstechniken, die mit Funk, Soul, Jazz und Latin Elementen verbunden werden für Patrick . Die beiden lieben Disco einfach und wollen ihre Leidenschaft mit anderen teilen.

Nach einem kurzen Warm-Up studieren wir eine Choreografie ein. Jetzt heißt es warm werden, locker sein und jede Bewegung fließend aussehen lassen. Geschmeidiges Hüftkreisen, swingende Steps im Takt, Drehungen, Michael Jacksons Moonwalk – der abwechslungsreiche Tanz, den wir im Vortanzen-Nachtanzen-System beigebracht bekommen, ist eigentlich ganz einfach. Wenige Schritte, einfach erklärt und umsetzbar. Um Talent geht es hier gar nicht, nur um den Spaß am Tanzen und der Bewegung. Ich bin zwar noch lange keine Disco-Queen, aber ich konnte mich für eine Stunde bei „Do the Disco Class“ so fühlen.

„Do The Disco Class“, 18. + 25. 2. 2015, Szenischer Raum (Studio 484), Ackerstrasse 76, Berlin-Mitte, U-Bahn: Rosenthaler Platz

 

 (Foto: Patrick Nadoll)

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.