Dunkeldeutschland gegen die Welt – 300 vs. 5000

Die 300 Demonstranten des Berliner Ablegers der pegida-Bewegung kamen am 5.1.2015 nicht weit. Rund 5000 Gegendemonstranten verhinderten, dass die „Berliner Patrioten gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Bärgida) vom Roten Rathaus zum Brandenburger Tor ziehen konnten. Dort knipste der Berliner Senat um 19 Uhr für eine Stunde das Licht aus, um ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit zu setzen. Die Bärgida-Demonstrierenden werden es nicht bemerkt haben. Ihre Demonstration kam am Roten Rathaus nicht von der Stelle und wurde um 21 Uhr beendet.

Patrick Roddelkopf hat für BLN.FM am 5.1.2015 in Berlin-Mitte fotografiert.

05.01.2014 - 18 Uhr - Anti BärGiDa Demo - Klosterstraße - Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 18 Uhr: Gegendemo zur „BärGiDa“ an der Klosterstraße – Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 - 18 Uhr - Anti BärGiDa Demo - Klosterstraße - Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 18 Uhr: Gegendemo zur „BärGiDa“ an der Klosterstraße – Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 - 19 Uhr - Anti BärGiDa Demo - Am roten Rathaus - Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 19 Uhr: Die Gegendemo zur „BärGiDa“ blockiert eine Kreuzung am Roten Rathaus – Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 - 19 Uhr - Anti BärGiDa Demo - Am roten Rathaus - Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 19 Uhr: Die Gegendemo zur „BärGiDa“ blockiert eine Kreuzung am Roten Rathaus – Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 - 19 Uhr - Anti BärGiDa Demo - Am roten Rathaus  - Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 19 Uhr: Die Gegendemo zur „BärGiDa“ am Roten Rathaus – Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 - 19 Uhr - Anti BärGiDa Demo - Am roten Rathaus  - Foto: Patrick Roddelkopf
05.01.2014 19 Uhr: Insgesamt 800 Polizisten wollten Gegendemonstranten von „BärGiDa“ fernhalten – Foto: Patrick Roddelkopf

(mit Informationen vom RBB)

 

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.