Mouse on Mars bekommen eigenes Festival

MOMMusikFabrik010

Das Elektronik-Projekt Mouse on Mars wird 21 und bekommt erstmals ein Festival spendiert. „21 Again“ findet vom 31. Oktober bis zum 1. November 2014 im HAU – Hebbel am Ufer statt. Präsentiert werden Beiträge von befreundeten Künstlern, Musikern und Theoretikern, aber auch ältere und neue Projekte, bei denen die zwei Mouse on Mars-Mitglieder Jan St. Werner und Andi Toma beteiligt waren. Beim Festival wird es eine der wenigen Gelegenheiten geben, live dem Orchesterwerk „Paeanumnion“ zu lauschen, dass 2001 mit der Kölner Philharmonie entstand. Es wird erst zum zweiten Mal in Deutschland aufgeführt. Aber auch tanzwilliges Publikum soll auf seine Kosten kommen. Gernot von Modeselektor wird zusammen mit Siriusmo als Siriusselektor ein DJ-Set zum Besten geben. Passend zum Geburtstag veröffentlicht das Label Monkeytown eine Doppel-CD mit noch nicht veröffentlichten Stücken sowie eine limitiertes Box-Set, welches zwei Jahrzehnte Mouse on Mars dokumentiert.

Freitag 31.10.

19:00 / HAU1: Solistenensemble Kaleidoskop & Jan St. Werner “Lumio”, Tyondai Braxton & Mouse on Mars feat. Sonic Robots

22:00 / HAU2: Kathy Alberici, Schlammpeiziger, Cavern Of Anti-Matter, DJ Scotch Egg vs. Mouse on Mars feat. Mr. Maloke

22:00 / WAU: Skweee Jam feat. Mesak & Claws Costeau, Pavan aka Limonious, Stiletti Ana plus DJ Zuzu (Ya Tosiba) / (Eintritt Frei)

 

Samstag 1.11.

19:00 / HAU1: Laetitia Sadier, Oval, Mouse on Mars mit André de Ridder & Ensemble Musikfabrik “Paeanumnion”

22:00 / HAU2: Mikodo, Errorsmith, Mouse on Mars (Trio-Set), Siriusselektor (DJ-Set), Installationen von Karl Kliem und Rosa Barba

22:00 / WAU: DJ Elephant Power, Candie Hank (aka Patric Catani)

 

31.Oktober- 1. November 2014, HAU-Hebbel am Ufer, Stresemannstr. 29, Berlin-Kreuzberg, U-Bahn: Hallesches Tor

(Foto: Mouse on Mars Promo)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.