So war’s: Fête de la Musique im Mauerpark

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Die größte Gefahr für die Fête de la Musique 2014 sei nicht die GEMA, sondern der Regen, sagte Organisatorin Simone Hofmann im Vorabinterview auf BLN.FM. Die erfahrene Veranstalterin sollte leider Recht behalten: Das Juni-Wetter zeigte sich von seiner launischsten Seite. Kühle Temperaturen und heftige Regenschauer trieben viele Berliner unter die Dächer. Und dann war da noch das spannende WM-Spiel „#GERGHA“ – Deutschland gegen Ghana. Da war für viele Musik nur die zweite Wahl. Im Mauerpark war es dennoch gut gefüllt. Nach Angaben der Veranstalter fanden mehr als 10.000 Menschen den Weg dorthin. Hier bespielte die Elektronik-Band Caribou die Bühne, außerdem traten Jessy Lanza, Brandt Brauer Frick und die Footwork-Produzenten Taso und DJ Spinn auf.

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Fête de la Musique Mauerpark 2014 © Markus Werner

Weiterlesen:

 (Alle Fotos: Markus Werner)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.