motherfunk #40 – Boogie Down

motherfunk40cover

Die neue „The Boogie Vol. 4“ Compilation auf Tokyo Dawn Records ist einmal wieder eine echte Leistungsschau moderner NuFunk und R&B-Interpretation geworden. Und Opolopo hat gleich zwei grossartige und essentielle Remixes beigesteuert. Aber auch andere Labels haben schöne Releases. Mijk van Dijk gibt euch den FutureBoogie in allen Schattierungen, sonnengeküsst, quietschig, gesungen und verhoused. Also nicht verpassen, denn danach heisst es nur noch zweimal: Boogie down, funksters!

Das wird gespielt:

  1. Damiano Von Erckert – Me Like You – ava. records
  2. Sharam Jey – Flybeat – Bunny Tiger
  3. First Touch – Dream Island – Velvet Crush Records
  4. Onra – Gonna Make You Mine – Colette
  5. Personal Life – One Step Closer (Opolopo Remix) – Tokyo Dawn Records
  6. Positive Flow feat. Omar – My Prediction (Opolopo Remix) – Tokyo Dawn Records
  7. SoulParlor feat. Capitol A & Leona Berlin – Nostalgia – Tokyo Dawn Records
  8. Coco Solid – 2 Wise 2 Wed – Tokyo Dawn Records
  9. Paradizzle – Out Run – Springbok Records
  10. Com Truise feat. Joel Ford – Declination – Ghostly International
  11. Wave Racer – Streamers – Future Classic
  12. Flight Facilities feat. Micky Green – Stand Still (Wave Racer Remix) – Future Classic
  13. James Fox feat. Vanity Jay – Holding On (Slow Jam Mix) – Needwant
  14. Duck Sauce – Party In Me
  15. Hotlane – On My Own (DJ Steef Remix) – Gomma

PS: Bleibt in Kon­takt mit “Mother­funk” und Mijk van Dijk auf der Motherfunk-Facebook-Seite!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.