Fahrradstraßen statt Autobahn!

Fahhradstraßen, Berlin ©tanjad77 CC

2013 sind in Berlin 684 Fahrradfahrer im Straßenverkehr schwer verletzt worden. Das sind 29 mehr als im Vorjahr. Um für mehr Sicherheit zu sorgen und das Fahrradfahren in Berlin attraktiver zu machen haben sich die Grünen zusammengesetzt und ein Konzept entwickelt. Das Ziel: mehr Strassen, auf denen Fahrradfahrer Vorfahrt haben.

Derzeit gibt es 17 Fahrradstraßen in Berlin. Dort dürfen nur Autos von Anliegern fahren, Fahrradfahrer können hingegen zu zweit und dritt nebeneinanderradeln. Das sind zu wenige, sagt Stefan Gelbhaar, der für Berlins Grüne die Verkehrspolitik verantwortet. Er hat sich gleich überlegt, wie neue „Fahrradstraßen“ festgelegt werden können. Die Grünen haben dazu eine Website eingerichtet, auf der die Bürger Vorschläge einreichen können.

Kann aus der Frankfurter Allee auch eine „Fahrradsstraße“ werden? Im Interview sagt uns Stefan Gelbhaar, was eine Straße für Radfahrer besonders geeignet macht und wie die Oppositionspartei den Senat von ihrem Vorhaben überzeugen will.

 

(Bild: ©tanjad77 CC)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.