Berlinale 2014: God Help The Girl

God Help The Girl - Berlinale Promo

Darum geht es: Eve ist ein Mädchen mit vielen Problemen. Nachdem sich ihre Eltern trennten, wird sie magersüchtig. Ihre alleinerziehende Mutter kommt nicht mit ihr klar und schickt sie nach Glasgow in eine christliche Besserungsanstalt. Dort herrscht ein stenges Regime – darum ist das Klavier im Nebengebäude für Eve eine willkommene Flucht vom tristen Alltag. Dabei entdeckt die junge Frau ihre Liebe zu Musik und beschließt aus der Anstalt auszubrechen, damit sie zu einem Konzert in einem Nachtclub Glasgows gehen kann. Dort lernt sie neue Freunde kennen, mit denen sie fortan in die Musikszene der schottischen Großstadt unsicher macht und eine Band gründet.

Fazit: Stuart Murdoch ist eigentlich der Sänger der bekannten britischen Indie-Popper Belle & Sebastian aus Glasgow. Da kennt also jemand sein Metier. Der britische Film swingt und propagiert die Macht der Musik. Probleme werden klein und Frustration einfach weggewischt. Ein klassischer Feel Good-Movie über Freundschaft und Romantik.

Termine: 

  • So 16.02. 17:00 Haus der Kulturen der Welt Kino 1

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.