PersonalLife1

In der neuen Ausgabe von Motherfunk geht Mijk van Dijk zur Quelle des Funk, indem er euch Originale vorspielt und zeigt wie durch deren Samples etwas völlig Neues entsteht. Außerdem stellt er euch Personal Life, eine neue Rare Groove Band aus London vor, die handgemachten, jazzigen Soulfunk zelebriert, der sicher auf kurz oder lang im ein oder anderen Loopsampler landen wird.  Natürlich auch mit dabei ist die neue Single von Tensnake – kein Funk, kein Soul und doch so soulig, so funky.

Boo­gie down, funksters!

Das wird gespielt:

1. Tensnake feat. Fiora – 58bpm – True Romance
2. Poolside – If We Make It – Scion A/V
3. Pincer Movement – Time O The Signs (Prince Re-edit) – Godlike & Electric
4. Munk – Munkysound – Gomma
5. Francis Inferno Orchestra – You’re The One – Drum Poet Community
6. Keumel – California My Way – Local Talk One Offs
7. Robosonic & Adana Twins – La Fique – 2DIY4
8. James Silk – These Sheets – OFF
9. The Isley Brothers – Between The Sheets  – T.Neck
10. The Notorious B.I.G. – Big Poppa – Bad Boy Entertainment
11. Jay-Z – Ignorant Shit – Rock-A-Fella
12. Personal Life – There’s A Time For Everything – Tokyo Dawn Records
13. Personal Life – Give Into The Night – Tokyo Dawn Records
14. Personal Life – One Step Closer – Tokyo Dawn Records
15. Breakbot feat. Ruckazoid – You Should Know (The Swiss Remix) – Ed Banger
16. Monica Jeffries – Mystery (Mijk van Dijk Boogie Remix) – 7music

Bleibt in Kon­takt mit “Mother­funk” und Mijk auf der Motherfunk-Facebook-Seite

  1. Pingback: Motherfunk #33 - Let's Get Personal | Microglobe Productions

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.