kernstück 012  web

Der Frühling schickt die ersten Vorboten über die Stadt. Bis der Spargel wächst, dauert es zwar noch, aber weil bald die ersten Knospen an den Bäumen zu sehen sind, richtet sich der Blick in die Natur. Deswegen hören wir dieses Mal zuerst einen Musikanten der besonderen Art: den “Lesser Water Boatman”, zu deutsch die gemeine “Ruderwanze”. Der Winzling ist – verglichen mit seiner Körpergröße – das lauteste Tier der Welt und das Männchen erzeugt ein eigentümliches Geräusch mit seinem Penis. Keiner weiß genau, wozu das gut ist. Aber David Rothenberg hat mit diesen possierlichen Zeitgenossen sicherheitshalber schon mal musiziert.

Außerdem gibt es eine Menge brandneue Tracks: Andreas Tilliander lässt als TM404 seinen Roland-Maschinenpark hochleben. Seine Musik zelebriert den Dub und die minimalen Verschiebungen. Im Gegensatz dazu brennt Christopher Leary alias Ochre ein wahres Feuerwerk ab – und das auf engstem Raum: Selten passiert in gut zwei Minuten so viel auf einmal. Außerdem mit dabei: Musik von FaltyDL und ein erster Track von Depeche Modes nächstem Album.

Nick Cave sorgt zusammen mit den Bad Seeds mal wieder für Unruhe, auch wenn das Album auf den ersten Blick sehr entspannt wirkt. Die Eels sind auf ihrer zehnten CD immer noch kein Stückchen leiser geworden und von Jamie Lidell gibt’s das einzig interessante Stück auf einem leider überraschend mäßigen Album. Zum Schluss dann noch etwas Kraut(rock) vom Altmeister Conny Plank. Und zwar erst im Original und dann im Remix.

Hier gibt’s die Sendung zum Nachhören:

[soundcloud url=”http://api.soundcloud.com/tracks/82183990″ params=”color=013542&auto_play=false&show_artwork=false” width=” 100%” height=”166″ iframe=”true” /]

Das wird gespielt:

  1. David Rothenberg – Insect Drummers 2: The Water Boatman’s Loudest Penis (Bug Music, 2013)
  2. Tosca – Jayjay (Odeon, 2013)
  3. TM404 – 202/303/303/303/606/606 (TM404, 2013)
  4. Ochre – Self Assembly (National Ignition, 2013)
  5. Drexciya – The Mutant Gillmen (Journey of the Deep Sea Dweller III, 2013)
  6. FaltyDL – Straight & Arrow (Hardcourage, 2013)
  7. Depeche Mode – All That’s Mine (Deluxe Album Version) (Heaven, 2013)
  8. Nick Cave And The Bad Seeds – Water’s Edge (Push the Sky Away, 2013)
  9. Eels – Bombs Away (Wonderful, Glorious, 2013)
  10. Jamie Lidell – why_ya_why (Jamie Lidell, 2013)
  11. Moebius & Plank – Conditionierer (Who’s That Man – A Tribute To Conny Plank, 2013)
  12. Moebius & Plank – Conditionierer (Fujiya & Miyagi Remix) (Who’s That Man – A Tribute To Conny Plank, 2013)

kontur für BLN.FM (C) Roman Kern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.