Mother­funk #26: Disco Apocalypse

Kurz vor Jahresende stellt Mijk van Dijk noch 2 heisse Anwärter auf den Titel „NuFunk Album des Jahres“ vor: DeepData-Houser René Breitbarth unternimmt auf „Arcade Decade“ einen ebenso überraschenden wie überzeugenden Ausflug ins 80s Boogie Fach und Miguel Cambell legt auf Hot Creations, einem der meistbeachteten Labels des Jahres, sein Debutalbum vor. Was das mit dem Boogie Duo Confection aus Sydney zu tun hat und was andere nicht-housende Lieblinge wie First Touch und SoulParlour so treiben, führt euch Mijk in einer Stunde Motherfunk vor. Die Weihnachtsplätzchen sparen wir uns, denn bekannterweise erwartet uns ja bereits am 21.Dezember: die „Disco Apocalypse“ (wenn auch nur von Jackson Browne…). Boogie down, Funksters!

Das wird gespielt:

1. Jamie Lidell – What A Shame – Warp
2. Only Children – Falling – Razor-N-Tape
3. Lifelike feat. A-Trak – Don’t Stop (Gigamesh Remix) – Kitsune
4. Miguel Campbell – Flight School – Hot Creations
5. Miguel Campbell – Love Electric – Hot Creations
6. Miguel Campbell – Boy – Hot Creations
7. Confection – I’ve Gotta Thing 4 U – One Stop Funk Shop
8. Confection – This Time (It’s Personal) – One Stop Funk Shop
9. Rene Breitbarth – Pappagallo Pride – Mullet Reocrds
10. Rene Breitbarth – Freezes & Toprocks – Mullet Reocrds
11. Rene Breitbarth – Detention Happiness – Mullet Records
12. First Touch – You Got It Baby – Yosoy
13. SoulParlor feat. Stray –  Again And Again – Yosoy
14. Jackson Browne – Disco Apocalypse – Asylum

PS: Bleibt in Kon­takt mit “Mother­funk” und Mijk auf der Motherfunk-Facebook-Seite!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.