BLN.FM sucht: Koordinierende für das Konzert-Ressort

Du hörst gerne Live-Musik, hältst dich auf dem neuesten Stand und gehst auf Konzerte, die nicht nur auf Gitarre, Bass und Schlagzeug basieren? Du kannst Dich mit der Klangfarbe und der Mission von BLN.FM identifizieren?  Darüber hinaus hast Du Interesse an Planung und koordinierenden Aufgaben im redaktionellen Bereich?

Unser bisheriger Koordinator für Konzerte, Oscar Vetter, muss zeitlich leider ein wenig kürzer treten. Darum suchen wir, BLN.FM, veranwortungsbewusste, zuverlässige und kommunikative Menschen, die sich um die Berichterstattung des Konzert-Geschehens in Berlin kümmern wollen. Zeitaufwand: mindestens 10 Stunden die Woche (netto).

Das wünschen wir uns von Dir

In Abstimmung mit dem Redaktionskollektiv triffst du eine für BLN.FM angemessene Auswahl, auf die auf BLN.FM hingewiesen wird. Dabei begleitest Du den ganzen Prozess: von der Vergabe an unsere Autoren, der Akquise von Kooperationen mit den Veranstaltern (Verlosungen, Präsentationen) bis zum fertigen crossmedial aufbereiteten Konzerttipp.

Das Stellenprofil im Einzelnen

  • Recherchieren BLN.FM-relevanter Konzerte und Festivals in Berlin
  • Kontakt mit Veranstaltern, Bookern und Promotern
  • redaktionelle Betreuung der Texte anderer Autoren einschließlich Verfassen eigener Beiträge
  • Kommunikation mit anderen redaktionellen Clustern (sowohl im Online-Bereich, als auch mit der Radioredaktion und dem Marketing)
  • Eingehen von Kooperationen und Medienpartnerschaften in Absprache mit Chefredaktion und Marketing (Radio + Web)

Du wirst die Verantwortung für das gesamte Konzertressort tragen. Plane also bitte genügend Zeit ein. Diese kannst Du dir frei einteilen. Arbeitsplatz ist gelegentlich unser Büro, aber häufig wirst Du von zuhause arbeiten. Erfahrungen im Journalismus oder dem Konzertbereich (bspw. Konzert-PR) sind ein klares Plus. Erste Erfah­run­gen mit Word­Press sind von Vor­teil, aber nicht zwin­gend not­wen­dig. Office-Anwendungen wie Google Docs soll­test Du hingegen sicher beherrschen. Eine gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift sowie Englischkenntnisse setzen wir voraus. Wenn Du bereits redaktionelle Erfah­run­gen sam­meln konn­test, füge bitte Referenzen bei, damit wir probelesen können.

Da BLN.FM als gemeinnütziger Ver­ein orga­ni­siert ist, kön­nen wir für Deine Arbeit lei­der keine finan­zi­elle Ent­loh­nung anbie­ten. Wir arbeiten alle ehrenamtlich. Dafür bekommst Du eine Top-Möglichkeit, Dich in dem Berufsfeld zu qualifizieren und Musikjournalismus zu etablieren, der frei von der Einflussnahme von Werbekunden und Musikindustrie seine eigene Agenda setzt.

Schick Deine Bewer­bung bitte per Mail an mitmachen@bln.fm. Wir freuen uns, von Dir zu hören!

Wo bei Konzerten unser inhaltlicher Fokus liegt (2012):

Kooperationen mit „Certain People“ im Berghain, CTM, Berlin Festival;  „FLYBermuda“. „Tauron Nowa Muzyka“ in Katowice (Polen), „Polymorphism“ im Berghain, „Um:Laut Festival“ (Erased Tapes Anniversary),  Konzerte von Apparat & Band, Twin Shadow, „Kometenmelodien“ in der Kantine am Berghain, Parov Stellar, Karin Park, Die Antwoord, „Worldtronics“, Sébastien Tellier, Flying Lotus, Caravan Palace, Puschenfest, Torstraßenfestival, Einar Stray, Dan Deacon, The Hundred In The Hands, …

(Fotos: BLN.FM)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.