Kernstück #005 – I’m Gonna Show You Where It’s Dark

Im fünften Kernstück wird es finster. Außerdem wird es recht schnell: Es gibt Tanzbares aus sehr verschiedenen Ecken zu hören.
Frank Riggio kocht auf kleiner, aber sehr heißer Flamme das Süppchen hoch mit „Magma“, bis die Temperatur genau richtig ist für ein vergleichsweise langsames Stück von Drexciya. John Foxx kommt mit seinem Kochlöffel dazu: „Metal Beat“ ist eine Perle aus seinem ersten Solo-Album. Dass sich dann auch noch Amon Tobin einfindet, wird Frank Riggio besonders freuen, weil diesen Mann als ganz besonderes Vorbild regelrecht verehrt.
Juan Atkins präsentiert glasklare Fronten: „Clear“ ist bis heute ein Klassiker des Detroit-Techno. Es geht mit Variationen am House weiter: Brandt Brauer Frick, Moloko und Doug Lazy sorgen für extrem kurze Weile, bis wir mit Ectomorph wieder beim Elektro zurück sind. Daniel Wang und LTJ X-Perience liefern noch einen Schuss perlenden Disco ab, bis wir mit Caribou in „Odessa“ einen jähen, aber verdienten Absturz erleiden.
Kavinsky versüßt und auf der Fahrt nach Hause den Heimweg, und mit Massive Attack kommen wir wieder auf dem Boden der Tatsachen an. Was kann es schöneres geben, als den Abend mit Leonard Cohen zu beenden?

Hier gibt’s die Show on demand:

Das wird gespielt:

  1. Frank Riggio – Flowing Magma (Psychexcess I: Presentism, 2012)
  2. Drexciya – Habitat ‚O‘ Negative (Neptune’s Lair, 1999)
  3. John Foxx – Metal Beat (Metamatic, 1981)
  4. Amon Tobin – At Work (Amon Tobin Box Set CD: 2 Monthly Joints, 2012)
  5. Cybotron – Clear 1983 (Interface: The Roots Of Techno, 1994)
  6. Brandt Brauer Frick Ensemble – Bop (You Make Me Real, 2010)
  7. Moloko (Róisín Murphy & Mark Brydon) (1994-) – Sing It Back (Herbert’s Tasteful Dub) (Sing It Back (US Maxi Single), 1999)
  8. Doug Lazy – Let It Roll (Gettin‘ Crazy, 1990)
  9. Ectomorph – The Haunting (Abstraction, 1996)
  10. Daniel Wang – Blau Drei (Daniel Wang Presents: The Balihu Years 1993-2008, 2009)
  11. LTJ X-Perience – Turn Me On (I Don’t Want This Groove To Ever End, 2012)
  12. Caribou – Odessa (Swim, 2010)
  13. Kavinsky Feat. Lovefoxxx – Nightcall (Drive, 2011)
  14. Massive Attack – Splitting The Atom (Heligoland, 2010)
  15. Leonard Cohen – Amen (Old Ideas, 2012)

kontur für BLN.FM (C) Roman Kern

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.