Fujiya & Miyagi – Ventriloquizzing

fujiya coverWenn sich der großväterliche Kampfkunst-Lehrmeister aus Karate Kid (Miyagi) und eine japanische Schallplattenspielerfirma (Fujiya) schöpferisch begegnen, wird daraus ein funky Duo aus Brighton.

Das im Jahr 2002 zunächst ohne ernsthafte Ambitionen von den Briten David Best und Steve Lewis ins Leben gerufene Projekt veröffentlichte 2003 ihr Debüt „Electro Karaoke in the Negative Style“. Und schon bald darauf finden sie Anhänger wie Tiga und LCD Soundsystem, was bei genauem Hinhören nicht verwunderlich ist, denn David Best verbindet Einflüsse von Warp Rec. mit Industrial der Siebziger (mit Anleihen an Kraftwerk und Neu!) und kreiert einen so krautigen wie tanzbaren, aber bodenständig-zurückgenommenen Electro.

Das nunmehr vierte Werk von Fujiya & Miyagi (Seit 2004 mit Schlagzeuger Matt Hainsby als Trio unterwegs), ist etwas düsterer ausgefallen. Die Single „Yoyo“, welche am 7. Januar 2011 erscheinen wird, ist da ein kleiner Lichtblick. Das bereits im Internet veröffentlichte cheesy „Sixteen Shades of Black & Blue“  ebenso. Großteile der Platte sind jedoch eher gemächlicher Natur, was nicht als Manko zu verstehen sein darf. Es geht vielmehr etwas Träumerisch-Positives daraus hervor, wie im Song „OK“. Bests rezitative Stimme, die ohnehin schon sehr beruhigend anmutet, verschmilzt mit der Musik und wird auch auf gleicher Ebene angewendet. Musik zum Einschlafen könnte man sagen. Sie birgt allerdings eine Qualität, die ersteinmal aneignet sein will. „Tinsel & Glitter“, ein für das Album schon recht flottes Stück, sticht da etwas heraus.

Abschließend wird mit Chören in hypnotischer Weise in „Universe“ klar gemacht, dass wir nicht das Zentrum des Universums seien. Wäre nicht nötig gewesen. „Ventriloquizzing“ (VÖ: 14.01.2011)  ist auch ohne große Weisheiten eine wundervoll-entspannte Platte geworden.

SIXTEEN SHADES OF BLACK & BLUE by Fujiya&Miyagi

Preview:

[podcast]/media/audio/previews/20101218_PREVIEW_FUJIYA_MIYAGI.mp3[/podcast]

Tracklist:

  1. Ventriloquizzing
  2. Sixteen Shades of Black & Blue
  3. Cat Got You Tongue
  4. Taiwanese Boots
  5. Yoyo
  6. Pills
  7. OK
  8. Minestone
  9. Split Milk
  10. Tinsel & Glitter
  11. Universe

(Full Time Hobby)

Kommentar verfassen