Motherfunk #1 – G.I. Disco

G.I. Disco mit Kalle Kuts und Daniel W. Best bei Motherfunk / Foto von Andreas "Bär" Läsker

Hey Funksters, willkommen zur ersten Folge von Motherfunk. Dreimal dürft Ihr raten worum’s in dieser Radioshow geht. Um Funk! Richtigen Funk. Kein funky house oder funky techno, Hip Hop bleibt auch eher selten, dafür dafür gibt’s derzeit zu viel gute Neuheiten, die wirklich Funk sind. Mijk van Dijk hat jedenfalls viel Tolles und Neues für Euch entdeckt. Natürlich darf auch ein Blick zurück in die 1970er und 1980er nicht fehlen – solange es fresh und funky klingt.

Diesmal gibt’s ein grosses Special über G.I. Disco, eine Partyserie aus Berlin, die gerade durch die Presse auf dem Radar von vielen Hippstern gelandet ist. Mijk hat mit den G.I. Disco-Machern Daniel Best und Kalle Kuts über ihre Liebe zur Musik gesprochen.

(Foto von Andreas „Bär“ Läsker)

Hier gibt’s die Show on demand:

[podcast]http://www.bln.fm/media/audio/shows/motherfunk/20101020_motherfunk.mp3[/podcast]

Und das wird gespielt:

1. Yelle – La Musique (Lorenz Rhode Remix) – Kitsune
2. BB & Q Band – Riccochet – Mega Records
3. Wish feat. Fonda Rae – Touch Me (All Night Long) – Personal Records
4. Starshine – All I Need Is You (Instrumental) – Prelude
5. The O’Jays – Put Our Heads Together – Philadelphia International
6. Midnight Star – Freak-A-Zoid – Solar
7. Zapp – Computer Love – Warner
8. Cameo – She’s Strange – Atlanta
9. Timex Social Club – Rumours – Mercury
10. Imagination – Just An Illusion (Lindstrom & Todd Terje Dub)
11. Dam-Funk – Hod Pass Intact – Stone Throw Records
12. gi disco mixtape2

 

2 Antworten zu „Motherfunk #1 – G.I. Disco

Kommentar verfassen