Sunday Session #18 mit Jonna

John Roberts

Diesmal ist kleine Feature-Zeit bei der Sunday Session: Zwei Alben werden mit je zwei Stücken vorgestellt, Holland bekommt ein paar Props, und die deutsche Provinz auch. Mit dabei Sounds der Stimmungslage Deep Disco, urbane Blues-Schleppereien und zarter Herbst-House fürs Sofa und den weichen Dancefloor.

Hier gibt’s die Show on demand:

[podcast]http://www.bln.fm/media/audio/shows/sundaysessions/20101017_sundaysessions_jonna_oktober.mp3[/podcast]

Tracklist:

  1. Nebraska – This is the way
  2. Carl Craig & Kenny Dixon Jr. & Urban Tribe – My first mistake
  3. Erdbeerschnitzel – I wonder
  4. Glimpse – Things to do in Denver (Guti Mix)
  5. dOP – Assurance Vie
  6. Anton Zap – Classic Dub
  7. John Roberts – Ever or not
  8. John Roberts – August
  9. Theo Parrish – When I’m gone

2 Antworten zu „Sunday Session #18 mit Jonna

  1. Ja ja Jonna, Mount Kimbie, Four Tet und John Roberts sind auch meine drei Faves. Groß. Christopher Raus neues Langspielalbum auf Smallville sollte man natürlich auch nicht vergessen.

Kommentar verfassen