LCD Soundsystem – This is Happening

thisishappeningNach dem LCD Soundsystem-Debüt 2005 und dem zweiten Album „Sound of Silver“ von 2007 folgt nun mit „This is Happening“ der dritte und voraussichtlich letzte Teil der Albumtrilogie. James Murphy ist jetzt 40 und möchte nicht mehr auf den Bühnen der Welt rumhüpfen, sich stattdessen anderen Projekten widmen. Als Abschiedsgeschenk gibt es also „This is Happening“, veröffentlicht auf dem eigenen Label DFA Records.

Klingt wie eine Mischung aus den ersten beiden Alben, folglich gut! Fängt schon ganz entspannt an, leise, so dass man erst einmal die Anlage lauter dreht, weil man ja auch was hören will. Nach knapp drei Minuten wird das stille Intro von „Dance Yrself Clean“ plötzlich alles andere als leise, bollert los und man findet sich mindestens kopfnickend vor der Anlage wieder. Nach neun Minuten driftet der Song in den nächsten, das punkige „Drunk Girls“. Danach wird berührt, gewollt, verändert, Hits geschrieben und noch so einiges mehr, dem man gerne zuhört.

Bei „This is Happening“ handelt es sich um ein Album voller gut gemachter Tracks, von denen einige besonders herausragen. Für mich gehören „I Can Change“ und „You wanted A Hit“ ganz nach vorn, Tracks, die man gern direkt noch einmal hört, wenn sie vorbei sind.

Insgesamt besteht das Album aus neun Tracks und ist gerade mal eine Stunde lang. Es hätte gerne mehr sein dürfen. Ein schöner Abschied vom LCD Soundsystem, sollte es denn wirklich das letzte Album sein.

Tracklist:

  1. Dance Yrself Clean
  2. Drunk Girls
  3. One Touch
  4. All I Want
  5. I can Change
  6. You Wanted A Hit
  7. Pow Pow
  8. Somebody´s Calling Me
  9. Home

(DFA Records)

Kommentar verfassen