a2n 2010: Wie viel Musikmesse kann Berlin?

a2n PressekonferenzAls im letzten Jahr die Popkomm (nach immerhin 18 Jahren) kurzfristig abgesagt wurde, war die Musikindustrie nicht wirklich lange schockiert. Tim Renner (Motor-Chef, Ex-Universal-Chef, Saulus und Paulus der Musikindustrie) ergriff die Gunst der Stunde und stemmte die all2gether now (a2n) binnen 9 Wochen aus dem Boden. Dabei konnte er sich damals sprichwörtlich „ins gemachte Nest“ setzen: immerhin hatten einige Messeteilnehmer und Aussteller ihre Flüge und Hotels bereits gebucht und auch viele Klubs ihre Line Ups in Erwartung der Popkomm zusammengestellt. Die Auswirkungen des knappen Zeitplans sowie der Personalmangel waren bei der Erstausgabe der a2n dann auch häufig deutlich spürbar. So wirkten die Panels oft wie Verkaufsveranstaltungen und die Messe glich eher einem anarchischen Happening.

Nach der Premiere setzten sich die a2n-Organisatoren mit den Verantwortlichen der Popkomm zusammen. Ergebnis: 2010 wird kooperiert. Ähnlich wie bei der Bündelung mehrerer Mode-Veranstaltungen zur Fashion Week, soll nun auch die a2n gemeinsam mit der wieder stattfindenden Popkomm und dem Berlin Festival als Music Week unter Beteiligung der Berliner Club Commission stattfinden. Dabei sieht sich die a2n als Kongress dieser Veranstaltungen. „Durch den Anschluss an die Berlin Music Week können wir unseren Gästen wesentlich mehr bieten“, sagt Tim Renner. Als Signal für die Zusammenarbeit wertet er, dass Dieter Gorny (Gründer der Popkomm und Chef des Bundesverband der Musikindustrie) sich mit einem Grußwort hinter die a2n stellt.

„Im letzten Jahr hatten wir 1000 Besucher, dieses Jahr haben wir 5 mal mehr Vorbereitungszeit“, sagt Andreas Gebhard, Geschäftsführer der hinter der a2n stehenden newthinking communications GmbH, befragt nach der erwarteten Besucheranzahl. Mehr Besucher und ein breiteres Programm verlangen natürlich nach einer größeren Spielwiese: die Veranstaltungen finden auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof statt.

Dort soll nun alles besser werden! Die jetzt vorhandene, längere Vorbereitungszeit soll genutzt werden, mehr Leute, Verbände und Aussteller einzubeziehen. Wie im letzten Jahr soll dabei von Major-Labels bis zum Do it Yourself-Künstler die ganze Bandbreite des Musikmarktes widergespiegelt werden. Thematisch will man keine Vorschriften machen. Sponsoren und Firmenpräsentationen sollen in diesem Jahr jedoch separiert werden.

Tim RennerBei den Kooperationspartnern sieht es (noch) dünn aus. Zwar sind der Bundesverband Musikindustrie und die GEMA mit dabei. Weitere und neue internationale Partner gibt es derzeit noch nicht. Im Gegenteil: die Berliner Clubs haben ihre Berlin Music Days 2010 in den November verlegt – Bermuda, angedacht als Branchentreff und Branchenparty der Clubkultur, findet jetzt separat statt. Tim Thaler hat sich von Tim Renner im Detail erklären lassen, was sich geändert hat und wie viel Musikmesse Berlin überhaupt noch braucht.

Interview mit Tim Renner

[podcast:]/media/audio/interviews/Tim%20Renner%20(a2n%20Messe%20Berlin)%20-%20Im%20Interview.mp3[/podcast]

Am 1.4.2010 findet das erste „Townhall Meeting“ statt, bei dem Themen und Panels vorgeschlagen werden können. Auch Du bist dazu eingeladen!

<img style=“visibility: hidden; width: 0px; height: 0px;“ src=“http://counters.gigya.com/wildfire/IMP/CXNID=2000002.0NXC/bT*xJmx*PTEyNjcyODI2MzY5ODQmcHQ9MTI2NzI4MjY*MzI5NiZwPTEwMTkxJmQ9c3NfZW1iZWQmZz*yJm89MjNhODcxNTU*ZGYx/NDhmOWJmYTBkNjA2N2M2ZTA*ZGEmb2Y9MA==.gif“ border=“0″ alt=““ width=“0″ height=“0″ />
<div id=“__ss_3283293″ style=“width: 425px;“><strong style=“display:block;margin:12px 0 4px“><a title=“all2gethernow2010 First Concept“ href=“http://www.slideshare.net/all2gethernow/all2gethernow2010-first-concept“>all2gethernow2010 First Concept</a></strong><object classid=“clsid:d27cdb6e-ae6d-11cf-96b8-444553540000″ width=“425″ height=“355″ codebase=“http://download.macromedia.com/pub/shockwave/cabs/flash/swflash.cab#version=6,0,40,0″><param name=“allowFullScreen“ value=“true“ /><param name=“allowScriptAccess“ value=“always“ /><param name=“src“ value=“http://static.slidesharecdn.com/swf/ssplayer2.swf?doc=all2gethernow2010firstconcept-100226054719-phpapp01&amp;stripped_title=all2gethernow2010-first-concept“ /><param name=“allowfullscreen“ value=“true“ /><embed type=“application/x-shockwave-flash“ width=“425″ height=“355″ src=“http://static.slidesharecdn.com/swf/ssplayer2.swf?doc=all2gethernow2010firstconcept-100226054719-phpapp01&amp;stripped_title=all2gethernow2010-first-concept“ allowscriptaccess=“always“ allowfullscreen=“true“></embed></object></div>

Kommentar verfassen